30/08/2017

Zehn Millionen Dollar für Coya

Zehn Millionen Dollar für Insurtech Coya

Das Berliner Insurtech Coya (Webseite) erhält in seiner Seedfinanzierungsrunde zehn Millionen Dollar von bekannten Investoren, darunter Peter Thiels Valar Ventures, e.ventures, der junge Münchner VC La Famiglia sowie renommierte Business Angels. Seit rund einem Jahr baut der ehemalige Kreditech-CIO Andrew Shaw gemeinsam mit derzeit 30 Mitarbeitern das junge Versicherungsstartup auf. Coya will ein komplett digitales Unfall- und Sachversicherungangebot für Privatkunden entwickeln. deutsche-startups.de

#NEWS

Jens Spahn gibt Beteiligung an Taxbutler auf
Wie die Süddeutsche Zeitung berichtet, will Jens Spahn, CDU-Politiker und Staatssekretär im Finanzministerium, seine umstrittene Beteiligung an dem schwäbischen Startup Pareto, Entwickler des Steuererklärungs-Tools Taxbutler, wieder verkaufen. Spahn hatte für 15.000 Euro 1,25 Prozent an dem Startup erworben. Rechtlich sei das Investment unbedenklich gewesen. sueddeutsche.de

HomeToGo knackt 10-Millionen-Marke an Angeboten
Vor drei Jahren nahm HomeToGo, die Metasuchmaschine für Ferienhäuser und -apartments, seinen Service in Deutschland auf und ist heute in 15 Ländern aktiv. Nun verzeichnete das Startup bereits zehn Millionen eingestellte Angebote. HomeToGo gibt zudem den Launch seiner App bekannt. startupvalley.news

Ford soll Domino’s Pizzen ausliefern
Autonom fahrende Autos des Autoherstellers Ford sollen zukünftig Pizzen von Domino’s ausliefern. Ein Testlauf wird bereits im September in den USA gestartet. Menschliche Fahrer sollen in der Anfangsphase noch unterstützend mitfahren. wired.de

P7S1 sucht Co-Investor für E-Commerce-Geschäft
2015 beteiligte sich ProSiebenSat.1 mit der Ausgründung 7Commerce an zahlreichen E-Commerce-Unternehmen, von denen sich der Konzern nun wieder trennen möchte. Ursprünglich wollte sich ProSiebenSat.1 mit 7Commerce als Investor klarer am Markt positionieren. t3n.de

#INVESTMENTS & EXIT

Hotelchamp erhöht Seedinvestment auf vier Millionen Euro
Das Traveltech Hotelchamp, 2015 in Amsterdam gegründet, konnte erneut frisches Kapital einsammeln: Zusätzliche 2,25 Millionen Euro fließen in der Seed-Finanzierungsrunde. Zu den Investoren gehören unter anderem der Gründer der Filesharing-Plattform WeTransfer, Nalden, sowie Phillippe de Knijff und Jolanda Degen vom Reiseportal WorldTicketCenter. hospitalitynet.org

Adesso beteiligt sich an Soccerwatch.tv
Die Adesso AG investiert in das Essener Startup Soccerwatch.tv und ist mit 30 Prozent an dem Unternehmen beteiligt. Das Startup überträgt Live-Aufnahmen von Amateurfußballspielen. startupvalley.news

Western Digital übernimmt Upthere
Der US-amerikanische Festplatten-Produzent Western Digital kauft das kalifornische Cloud-Service-Startup Upthere für einen unbekannten Kaufpreis. Western Digital gibt damit seinen Einstieg in das Cloud-Business bekannt. businesswire.com

Zehn Millionen Dollar für Hubble
Das Kontaktlinsen-Startup Hubble aus New York sammelt in seiner Series-A-Finanzierungsrunde zehn Millionen Dollar von FirstMark Capital, Greycroft Partners und weiteren Investoren ein. businesswire.com

IndoorAtlas erhält 4,2 Millionen Dollar
Yahoo Japan investiert mit weiteren Geldgebern im Rahmen einer Series-B-Finanzierungsrunde 4,2 Millionen Dollar in das Startup IndoorAtlas aus Palo Alto. Das Unternehmen entwickelt eine App zur Navigation für Innenräume. Pressemeldung

5,5 Millionen Dollar für Zūm
Das kalifornische Startup Zūm sammelt 5,5 Millionen Dollar von Sequoia Capital und weiteren Investoren ein. Das Unternehmen bietet einen Shuttle-Service für Kinder an. techcrunch.com

#INTERNATIONAL

Apple stellt das iPhone am 12. September vor
Mehreren US-Medienberichten zufolge wird Apple das Launch Event seiner neuen Produkte, darunter das iPhone 8 und einen Apple TV, am 12. September veranstalten. Apple hat die Gerüchte derweil bestätigt. techcrunch.com

Black Girls Code lehnt Spende von Uber ab
Der mit Imageproblemen kämpfende Fahrtenvermittler Uber wollte 125.000 Dollar an die US-Initiative Black Girls Code spenden. Diese lehnte das Angebot jedoch aus moralischen Bedenken ab und sammelte daraufhin selbstständig 145.000 Dollar an Spenden ein. forbes.com

Facebook: Werbebann für Fake-News-Seiten
Das weltgrößte Soziale Netzwerk weitet seine Maßnahmen gegen Fake News weiter aus: Ab sofort dürfen Newsseiten, auf denen Facebooks Löschteams mehrfach Fake News gefunden haben, keine Werbung mehr auf Facebook schalten. theverge.com

WeWork profitiert von Großunternehmen
Wie Recode berichtet, verdient WeWork derzeit rund 30 Prozent seines Umsatzes mit Corporates. Zudem gehen 20 Prozent der Mitgliedschaften an Mitarbeitern von Großunternehmen – darunter HSBC, Salesforce und Microsoft. recode.net

#PEOPLE

Microsoft: Karl Dzuba leitet den Berliner Newsroom
Seit Anfang August betreibt der Software-Gigant gemeinsam mit der Agentur Wunder Media und C3 den Berliner Newsroom. Nun wurde der ehemalige Deutsche Bahn-Manager Karl Dzuba als Redaktionsleiter engagiert. kress.de

Reddit begrüßt Chris Slowe als neuen CTO
2005 wechselte Chris Slowe als IT-Ingenieur zum Social-News-Aggregator und war damit Reddits erster Angestellter. Nun wurde er zum Chief Technology Officer des Unternehmens ernannt. Er folgt auf Marty Weiner, der sich ab sofort im Sabbatical befindet. techcrunch.com

Audi entlässt vier von sieben Vorständen
Gleich mehrere Personalien hat die VW-Tochter zu verkünden: Wegen rückläufiger Verkaufszahlen müssen die bisherigen Vorstandschefs der Ressorts Finanzen, Vertrieb, Produktion und Personal den Konzern verlassen. zeit.de

#POLITIK & WIRTSCHAFT

USA reguliert Greencard-Verfahren noch stärker

Premium-E-Auto: BMW präsentierte neues i3-Modell

PS71-Aktie stürzt ab

Wie viel E-Auto-Bann verkraftet das Stromnetz?

Übernimmt Lufthansa die Langstreckenflüge von Air Berlin?

Dax-Anleger flüchten in Gold und Immobilien

Sommerpressekonferenz: Merkel bekennt sich zum Verbrennungsmotor

Linke fordert eine Grenze für Überstunden

Harris Media: Wie die AfD von einem ehemaligen Trumpberater unterstützt wird

#GOOD READS

Zuckerberg ist zum zweiten Mal Vater

„Whoppercoin is a cryptocurrency you can eat or trade”

BittBoy – der kleine Bruder des Game Boys

„Twitter und Trump: Eine wahrlich destruktive Beziehung”

Digital Divide 2.0

Unternehmenskultur: Wie sich der passende Mitarbeiter nun messen lässt

„It is time” – Tinder Gold startet in den USA

„How to be human online”

Coya – das Startup des Tages 

Coya ist ein Berliner Insurtech, welches 2016 von Sebastian Villarroel, Andrew Shaw und Peter Hagen gegründet wurde. Das Unternehmen arbeitet an einer digitalen Versicherung, die Zeit und Geld einspart und individuell auf den Kunden angepasst sind.