15/02/2017

Volkswagen kooperiert mit Mobileye

Volkswagen kooperiert mit Mobileye

Mobileye (Webseite), ein Fahrassistenz-Unternehmen aus Israel, wird Volkswagen ab 2018 bei der Entwicklung autonomer Fahrtechnologien unterstützen. Mobileye entwickelt eine innovative Kamera-Technologie für Autos, bei der Daten zu Fahrbahnmarkierungen, Staus oder Verkehrschilder über optische Sensorik gesammelt werden. „Die Zukunft des automatischen Fahrens hängt von der Fähigkeit ab, präzise HD-Karten zu erstellen, diese aktuell zu halten und mit minimalen Kosten zu skalieren“, kommentiert Amnon Shashua, Cofounder von Mobileye. gruenderszene.de

#NEWS

Frankfurt: BCG und TechQuartier starten Accelerator
Gemeinsam mit der Boston Consulting Group startet das TechQuartier, Frankfurts frisch eröffnetes FinTech-Zentrum, einen neuen Accelerator: TopStars soll Startups bis zu sechs Wochen lang strategische und opera­tive Intensivberatung von BCG ermöglichen. startupvalley.news

Apple ist rund 700 Milliarden Dollar wert
Die Apple-Aktie hat am Montag mit einer Schlusskursbasis von 133,29 US-Dollar einen neuen Rekordwert aufgewiesen. Damit verteidigt Apple seinen Titel des wertvollsten Unternehmens der Welt; dessen Wert liegt bei rund 700 Milliarden Dollar. venturebeat.com

Amazon bekommt Betrugsmasche nicht unter Kontrolle
Kriminelle hacken seriöse Amazon-Shops und zocken unwissentliche Nutzer ab. Doch Amazon bekommt die Betrugsmasche seit rund vier Jahren nicht unter Kontrolle. heise.de

#INVESTMENTS & EXIT

Time Warner investiert 27 Millionen Dollar in 8i
Das neuseeländische Startup 8i, Entwickler einer Technologie zur Projektion von Hologrammen, erhält in der Series-B-Finanzierungsrunde ein Funding von über 27 Millionen Dollar. Der Leadinvestor Time Warner wurde unterstützt von Baidu Ventures, Verizon Ventures, One Ventures etc. techcrunch.com

Daimler investiert in AutoGravity
Bis zum Jahresende will Daimler einen „höheren zweistelligen Millionen-Euro-Betrag” in das kalifornische Startup Autogravity investieren. In der App AutoGravity lassen sich Kauf- und Finanzierungs-Angebote von Fahrzeugen vergleichen und online abschließen. reuters.com

20 Millionen Dollar für Samanage

Samanage, US-amerikanischer Entwickler einer cloudbasierten Kundenberatungs-Software, erhält insgesamt 20 Millionen Dollar. Zu den Investoren zählen neben Carmel Ventures und Gemini Israel Ventures auch Salesforce, für dessen Plattform Samanage diese Woche auch seine neue App launchen wird. techcrunch.com

Millionen für PerformaNat
Das Berliner Startup PerformaNat, Spezialist für gesundes Tierfutter, erhält eine Finanzierung im siebenstelligen Bereich für die Entwicklung innovativer Inhaltsstoffe. Zu den Investoren zählen der High-Tech Gründerfonds, die Bamac GmbH sowie Business Angel Markus Plümer. htgf.de

#INTERNATIONAL

Pivot bei Yik Yak
Im Dezember musste das Social Network Yik Yak 60 Prozent seiner Mitarbeiter entlassen. Nun lanciert das in Atlanta ansässige Startup mit Hive, einer Group-Messaging-App, eine strategische Neuausrichtung. theverge.com

Amazon veröffentlicht Zahlen zu Prime-Abos
Erstmals gibt Amazon Informationen zu seinem Prime-Abo-Format heraus: Rund 6,4 Milliarden Dollar nahm der Versandhändler im Geschäftsjahr 2016 durch Prime-Mitgliedschaften ein. Das entspricht ca. 65 Millionen Prime-Kunde weltweit. businessinsider.de

Twitter kürzt Werbeprodukte
Twitter setzt seine angekündigten Sparmaßnahmen um und entfernt einige Werbeprodukte. Die Entscheidung kann als Reaktion auf die sinkenden Umsatzzahlen gewertet werden. techcrunch.com

Facebook entwickelt ein neues Musik-Feature
Nach Berichten von Techcrunch entwickelt Facebook ein neues Feature, womit seine User Songs in ihre Videos implementieren können. Dazu sollen nun Lizenzverträge mit Musiklabels abgeschlossen werden. techcrunch.com

Google: Der Nachteil von zu hohen Gehältern
Bei Googles Mutterkonzern Alphabet haben innerhalb weniger Monate zahlreiche Mitarbeiter in der Abteilung für autonome Fahrtechnologie gekündigt. Bloomberg glaubt die Ursache zu kennen: Bonuszahlungen und hohe Gehälter führten zu einer so guten finanziellen Absicherung, dass die Mitarbeiter eigene Startups gründeten. bloomberg.com

Amazon launcht Chime
Mit Chime bietet Amazon ein neues Kommunikationstool für Unternehmen an. Neben Video- und Sprachtelefonie erlaubt Chime seinen Usern auch, Meetings komplett virtuell wahrzunehmen. techcrunch.com

#PEOPLE

Sebastian Klauke wird neuer CDO der Otto Group
Der 37-jährige Sebastian Klauke wird ab dem 1. Juli die Position des Chief Digital Officer bei der Otto Group übernehmen. Klauke gilt als ausgewiesener Digitalisierungsexperte und ist momentan Partner der BCG Digital Ventures GmbH. otto-group.com

Oliver Rolofs ist neuer Pressechef bei Roland Berger
Rolofs, der ehemaliger PR-Chef der Münchner Sicherheitskonferenz, ist ab sofort Sprecher und neuer Leiter der Global Media Relations bei der Beratungsfirma Roland Berger. Pressemeldung

#POLITIK & WIRTSCHAFT

Britische Medien fürchten Verschärfung des Spionagegesetzes

Gerichtsurteil in Berlin: Geldstrafe für Facebook-Hetzer

The explosion of the GovTech market

Was Trump mit Startups verbindet

#GOOD READS

On the gold rush in virtual reality

Wie Gründer Urlaub machen

When you dump the App Store…

Nokia bringt das 3310 zurück. Kein Scherz.

14 ways an economist says ‘I love you’

„Wir müssen alle Cyborgs werden”

The next iPhone might cost more than $1000

#BEST OF SOCIAL MEDIA
POWERED BY STORYCLASH

#National

1. Das Nokia 3310 kommt zurück
2. Lendstar-Gründerin bei Günter Jauch
3. PHP, C++ oder Java?

#International

1. Nokia 3310 might come back
2. SNL mocked Trump again
3. The first black Bachelorette

(Foto: Mobileye)