01/06/2017

Rocket Internet Aktie im Fokus – weniger Verluste

Rocket Internet Aktie: Update. Weniger Verluste

Wie die Berliner Startup-Fabrik (Webseite) am Mittwoch mitteilte, konnten die Gesamtverluste der Holding im ersten Quartal diesen Jahres auf 86 Millionen Euro reduziert werden – im Vorjahreszeitraum belief sich der Verlust noch auf satte 342 Millionen Euro. „Wir sind davon überzeugt, dass unsere ausgewählten Unternehmen in diesem Jahr weitere Fortschritte auf dem Weg in Richtung Profitabilität verzeichnen und in nachhaltiges Wachstum investieren werden’’, kommentiert CEO Oliver Samwer. Trendwende für die Rocket Internet Aktie? Pressemeldung

#NEWS

Kick-Off für den HTGF III
Der größte und aktivste deutsche Frühphaseninvestor hat am Mittwoch das First Closing des HTGF III mit einem Volumen von 245 Millionen Euro bekannt. Unter anderem investierte das Bundeswirtschaftsministerium, die KfW und 26 Unternehmen in den Startup-Fonds. htgf.de

Pets Deli ist insolvent
Das Berliner Tierfutter-Startup Pets Deli hat die Insolvenz angemeldet. Das im Januar von Rocket Internet erfolgte Millioneninvestment konnte die Liquidität des Jungunternehmens anscheinend nicht retten. deutsche-startups.de

Door2door launcht „On-Demand“-ÖPNV
Das Berliner Mobility-Startup Door2Door stellt sein neues Projekt vor: Gemeinsam mit der Kreisstadt Freyung führt das Berliner Technologie-Startup door2door den bundesweit ersten „On-Demand“-ÖPNV ein: Per Smartphone bestellbare Shuttle-Busse, in denen sich die Fahrgäste ihre Fahrten teilen. Pressemeldung

Q1 2017: Wachstumsschub bei HelloFresh 
Im ersten Quartal konnte das Rezeptboxen-Startup und Rocket-Venture HelloFresh seinen Umsatz auf 205 Millionen Euro steigern – 45,2 Prozent mehr als Vorjahreszeitraum. deutsche-startups.de

Cashboard meldet Insolvenz an
Und noch ein Insolvenzverfahren trifft die Startup-Szene Berlins: Wie Gründerszene berichtet ist auch das Fintech Cashboard zahlungsunfähig. „Wir sind auf den letzten Metern gescheitert“, so Cofounder Stephan Henker. gruenderszene.de

#INVESTMENTS & EXIT

15 Millionen Euro aus Arabien
Das Berliner Möbelhändler-Startup Monoqi erhält 15 Millionen Euro von dem Genfer Family Office Decisive Wealth – ein Geldgeber, hinter dem Investoren aus dem arabischen Raum stehen. handelsblatt.com

Frisches Kapital für Berliner VR-Startup
Der japanische Videospiel-Konzern Gumi Inc. hat Firmenanteile im Wert von 1,2 Millionen US-Dollar des Berliner VR-Gaming-Startups Playsnak erworben. Das Investment vervollständigt das 1,3-Millionen-Dollar-Investment durch den VC K Cube im Jahre 2016. vrodo.de

Crowdjustice erhält zwei Millionen Dollar 
Das LegalTech-Startup Crowdjustice, ansässig in London, sammelt zwei Millionen Dollar in seiner Seed-Finanzierungsrunde von Venrock, First Round Capital und anderen Investoren ein. techcrunch.com

Epic sammelt acht Millionen Dollar ein
Das kalifornische Startup Epic, Entwickler einer digitalen Bücherei für Kinder, erhält in seiner Series-C-Finanzierungsrunde acht Millionen Dollar von Reach Capital und weiteren Investoren. venturebeat.com

Gamemine erhält 20 Millionen Dollar
Palisades Venture Capital investiert 20 Millionen Dollar in das Mobile-Games-Startup Gamemine. Mit dem frischen Kapital will Gamemine global expandieren. venturebeat.com

#INTERNATIONAL

Sollte sich Dorsey zwischen Square und Twitter entscheiden?
Der ehemalige Microsoft-Chef und Twitter-Investor Steve Ballmer fordert von Jack Dorsey, sich als CEO auf die Leitung von Twitter – und weniger auf die seines Bezahldienstes Square – zu konzentrieren. fortune.com

Essential Phone: Die neue Konkurrenz für Apple
Andy Rubin, Tech-Pionier und Erfinder des Betriebssystems Android, hat mit „Essential” erstes Smartphone vorgestellt. Das Titan-Handy mit Modul-Steckplatz ist für 699 Dollar in den USA erhältlich. manager-magazin.de

Audible legt Millionenfonds auf
Audible, die Tochterfirma von Amazon für Hörbücher, legt einen fünf Millionen Dollar schweren Fonds für Nachwuchs-Autoren auf. Die so entstehenden Exklusiv-Produktionen sollen das Audible-Portfolio bereichern. theverge.com

Amazon-Aktie knackt 1.000-Dollar-Marke
Die Aktie von Amazon erreicht zum ersten Mal in ihrer 20-jährigen Vergangenheit den Höchststand von 1.000 Dollar und überholte damit sogar das Papier von Google-Mutter Alphabet. cnbc.com

#PEOPLE

Anthony Lewandowsky muss Uber verlassen
Uber feuert Anthony Lewandowsky, Chefentwickler für autonome Fahrtechnologie und ehemaliger Google-Manager. Der Grund: Mangelnde Kooperation im Datendiebstahl-Prozess zwischen Uber und Google-Tochter Waymo. techcrunch.com

Christian Schlottau gründet Consulting-Agentur CSC 
Christian Schlottau, ehemaliger Spiegel-Verlagsleiter und Geschäftsführer bei Hoffmann und Campe X, macht sich mit CSC – Christian Schlottau Consulting selbstständig. cp-monitor.de

Hering Schuppener verliert Martin Bury
Der Lobby-Experte Martin Bury verlässt zum Ende des Jahres Hering Schuppener. Die Agentur werden Henriette Peucker und Christoph Bertram den Bereich Public Affairs leiten. prreport.de

#POLITIK & WIRTSCHAFT

Vapiano will noch 2017 an die Börse

Arbeitslosenzahl auf 26-Jahres-Tief

Drohen deutschen Verlagsgruppen Zwangsverkäufe in Polen?

Sean Spicers Konferenz für „Fake News”

Bosch löst BMWs Lieferengpass

Globaler Photovoltaik-Boom schwächelt

Gericht: Facebook muss Konto von Verstorbener nicht freigeben

#GOOD READS

„WIFI4EU” geht am wirklichen Problem vorbei

„AI, the humanity!”

Über die Gründer im Silicon Valley

Smartphone screens find their size sweet spot”

Steve Ballmer erklärt, warum er an Twitter glaubt

„Andreessen: Silicon Valley is extremly liberal”

NASA Is Launching a Probe to a Star

#BEST OF SOCIAL MEDIA
POWERED BY STORYCLASH

#National

1. Die attraktivsten Berliner Kieze für Gründer
2. Mit dieser Unternehmenskultur wurde Facebook groß
3. Warum negative Personas die Kundengewinnung erleichtern

#International

1. President Trump gifts Twitter the #covfefe meme
2. The first Essential Phones will begin shipping in June
3. Sensitive Pentagon Files Were Left on Amazon Server

Rocket Internet Aktie

Die Berliner Inkubator Rocket Internet wurde 2007 von den Brüdern  Marc Samwer, Oliver Samwer und Alexander Samwer gegründet. Die Beteiligungsfirma hilft Gründern ihre Geschäftsideen umzusetzen und ein Startup aufzubauen. Ein bekanntes Berliner Unternehmen von Rocket Internet ist das Online-Versandhaus Zalando. Venture Daily berichtet immer wieder über Updates zur Rocket Internet Aktie.