• Background Image

    ProSiebenSat.1 stockt Anteile an Aroundhome auf

    15/01/2019

15/01/2019

ProSiebenSat.1 stockt Anteile an Aroundhome auf

ProSiebenSat.1 stockt Anteile an Aroundhome auf

Käuferportal, die Vermittlungsplattform für Dienstleistungen rund ums Haus, startet 2019 mit einem Rebranding und heißt jetzt Aroundhome. Zusätzlich hat das Berliner Unternehmen weitere Anteile an ProSiebenSat.1 verkauft. Das Medienhaus besitzt nun über seine Tochterfirma Nucom Group 94 Prozent am Unternehmen – zuvor waren es 42 Prozent. Der VC General Atlantic hat seine Anteile an die Nucom Group veräußert. Die restlichen Anteile hält Gründer und CEO Robin Behlau. Zudem vermeldete die 2008 gegründete Plattform ein weiteres Investment in unbekannter Höhe, wodurch die Bewertung des Unternehmens auf 140 Millionen Euro steigt. gruenderszene.de

 

#NEWS

Facebook droht Verbot vom Bundeskartellamt
Schon vor einem Jahr drohte das Bundeskartellamt mit Sanktionen: Medienberichten zufolge will es Facebook nun teilweise die Sammlung von Nutzerdaten in Deutschland untersagen. Dabei geht es vorrangig um den Austausch von Daten mit Twitter und Co. Sollte sich Facebook weigern, droht dem Unternehmen ein Zwangsgeld von zehn Millionen Euro. t3n.de

Axel Springer Hy und kloeckner.i kooperieren
Die konzerneigene Beratungstochter des Medienunternehmens Axel Springer SE, Axel Springer hy, bietet ihre Dienstleistungen künftig gemeinsam mit kloeckner.i an, der Digitaleinheit des Stahlhändlers Klöckner und Co. Teil der Partnerschaft sind die Themen Analyse, Strategie, Kulturwandel, Company Building, Plattform-Bau, Investing und Venturing. new-business.de via turi2.de

Doli spendet Charity Shopping Teilerlös an Umweltprojekt 
Glas-Trinkflaschen-Hersteller Doli aus Düsseldorf will sein Herzensprojekt Umweltschutz noch weiter vorantreiben und startet ein Charity Shopping. Seit gestern sind die auf 1.000 Exemplare limitierten Doli Bottle „Drops“ erwerblich, von der je fünf Euro an das Team aus Wissenschaftlern, Architekten, Ingenieuren und Biologen von Pacific Garbage Screening geht. Per Mail

Flyla und Lufthansa Group Airlines kooperieren
Das 2017 gegründete Studenten-Flugportal Flyla erreicht einen neuen Meilenstein und gewinnt die Lufthansa Group Airlines als neuen Partner. Lufthansa ist die vierte internationale Airline, nach Etihad Airways, Eurowings und Qatar Airways, die mit der Plattform kooperiert. Über Flyla können Studierende besonders günstige Flugtickets kaufen. Pressemitteilung

 

#INVESTMENTS & EXITS

Goldman Sachs investiert in Immersive Labs
Die Cyber Security Skills Plattform von James Hadley – ehemaliger Wissenschaftler beim britischen Geheimdienst GCHQ – hat im Rahmen einer Series A acht Millionen Dollar vom Leadinvestor Goldman Sachs und einigen weiteren privaten Investoren erhalten. Das Geld soll in das Wachstum des Unternehmens fließen. techcrunch.com

IBM übernimmt Großrechner-Geschäft von T-Systems
Die Telekom-Tochter T-Systems verkauft ihre Großrechnersparte, die sogenannten Mainframe Services für Großkunden, für 860 Millionen Euro an den US-Konzern IBM. Damit  treibt T-Systems-Chef Adel Al-Saleh den Umbau des Unternehmens energisch voran. Nachdem die Kartellbehörden zugestimmt haben, sollen 400 Mitarbeiter von T-Systems zu IBM wechseln. turi2.de via handelsblatt.com

Wirelane rettet Eluminocity 
2018 musste das Münchener Smart City Startup nach einer ausfallenden Zwischenfinanzierung im November Insolvenz beantragen. Dank der Übernahme durch Wirelane seit ersten Januar kann Eluminocity jetzt aufatmen. Geschäftsführer und alle 13 Mitarbeiter bleiben in ihren Positionen. Der Zusammenschluss soll die Erschließung weiterer Märkte im Ausland fördern sowie die Entwicklung einer neuen Produktpalette. gruender.wiwo.de

30 Millionen Dollar für Halbleiter-Startup
Das Startup Williot mit Sitz in San Diego und Israel stellt Halbleiter her, die elektromagnetische Energie aus Mobilfunk-, WiFi- und Bluetooth-Netzwerken nutzen, um ohne Batterien oder andere traditionelle kabelgebundene Stromquellen zu arbeiten. Gestern gab das Jungunternehmen den Abschluss einer Finanzierungsrunde in Höhe von 30 Millionen Dollar bekannt. Zu der bunt gemischten Investorenrunde zählen unter anderem Amazon, Samsung, Norwest Venture Partners, Qualcomm Ventures sowie ein namentlich nicht genannter „retail giant“. techcrunch.com

 

#INTERNATIONAL

Lime stellt Verkauf in der Schweiz ein
Das US-Elektro-Tretroller-Startup Lime muss seine komplette Flotte in der Schweiz wieder einziehen. Nutzer hatten von technischen Problemen, wie dem selbstständigen Anziehen der Bremse oder dem Ausgehen des Tachos, berichtet, was auch zu mehreren Unfällen führte. Insgesamt 550 E-Scooter müssen nun überprüft werden. Es ist nicht das erste Mal, dass Lime-Produkte technische Schwierigkeiten hatten. gruenderszene.de

Google-Mitarbeiter starten Kampagne gegen Zwangsschlichtungsvereinbarungen
Am heutigen Dienstag startet eine Gruppe von Google-Mitarbeitern eine Kampagne auf Twitter und Instagram, mit der sie eine Änderung des Umgangs von Tech-Unternehmen im Zusammenhang mit Belästigung am Arbeitsplatz erreichen wollen. Es geht um die oft genutzte Klausel zu Zwangsschlichtungsvereinbarungen in Arbeitsverträgen der Tech-Branche. Diese nimmt den Arbeitnehmern das Recht, ihren Arbeitgeber wegen arbeitsrechtlicher Fragen vor Gericht zu belangen. Die Kampagne ist ein weiteres Beispiel für die wachsende Bewegung von Technologie-Mitarbeitern, die gegen Praktien aufbegehren, die zu Ungleichheit am Arbeitsplatz führen. recode.net

Oath wird zu Verizon Media
Oath, die erst 2017 gegründete Tochterfirma von Verizon Communications, wird umbenannt in Verizon Media. Die Marke Oath werde in den kommenden Monaten verschwinden. Der Schritt ist Teil der Neugliederung von Verizon in die Bereiche Business, Consumer und Media, die künftig stärker zusammenarbeiten sollen. Zudem soll die mit Microsoft bestehende Partnerschaft im Bereich Native Advertising ausgebaut werden. wuv.de

Valar Ventures sammelt Geld für zwei neue Fonds
Paypal-Mitgründer Peter Thiel will mit Valar Ventures, einem seiner drei Venture Funds, 350 Millionen Dollar für zwei neue Fonds einwerben, wie Dokumente der US-Börsenaufsicht zeigen. Davon sollen 150 Millionen Dollar an den fünften Flagschiff-Fonds des VCs gehen und weitere 200 Millionen Dollar für einen Fonds, der sich auf Folgeinvestitionen fokussiert. techcrunch.com

Versehentliche Enthüllung zu neuem iPhone
Der Finanzriese Barclays hat laut einem Bericht von 9to5Mac Andeutungen über die neusten Änderungen beim kommenden iPhone XI gemacht. Demnach soll Apple ein Dreifach-Kamerasystem einführen sowie eine neue Antennentechnologie und – wahrscheinlich – die nächste Generation des WiFi (WiFi 6). forbes.com

 

#POLITIK & WIRTSCHAFT

Wie ein US-Startup die Studienfinanzierung revolutionieren könnte

„N26 wird gefeiert, die Deutsche Bank bedauert“

Vermögensaufbau durch Verzicht auf Alltagsgewohnheiten

„Wie sich Instagram zum Marktplatz wandelt

New York Times launcht Audio-Briefing und weitere Formate für Amazon Alexa

Nach Waldbränden: „Größter US-Energieversorger muss Insolvenz anmelden“

„Why Silicon Valley needs more visas“

 

#GOOD READS

Das Ende von Backlinks durch KI Suchmaschine?

Post-Smartphone Ära? Das beste der CES 2019

Gründertipps für den Weg nach oben

„Africa will have some of the world’s fastes-growing economies in 2019 – and a looming debt crisis“

In welchem Bereich KI die dramatischsten Auswirkungen haben wird

Was können europäische Quantum Computing Startups 2019 erwarten?

Immer mehr Startups haben eine ungewöhnliche Message für Venture Capitalists: Haut ab!

Ein braunes Ei knackt Instagram-Rekord

„How we apologize now“

0 Comments

Leave A Comment

Schreibe einen Kommentar