17/08/2017

Locomore nimmt Service wieder auf

Locomore nimmt Service wieder auf

Ab dem 24. August wird der insolvente Bahn-Konkurrent Locomore (Webseite) seinen Betrieb auf der Trasse Berlin-Stuttgart wiederaufnehmen. Leo Express, ein tschechisches Bahn- und Busunternehmen, übernimmt das Zug-Startup.

Zudem wird Flixbus wichtiger Vertriebspartner: Neben dem Fahrkartenverkauf wird das Fernbus-Startup auch den Kundenservice und das Marketing von Locomore übernehmen. Dabei bündelt Flixbus die Kooperation mit dem Schienenverkehr in der neugegründeten Gesellschaft Flixtrain GmbH. „Intermodale Konzepte wie die Kombination aus Fernbus und Zug funktionieren bereits in anderen Ländern. So schaffen wir eine attraktive Alternative zum eigenen Auto. Wir glauben, dass die Vernetzung von öffentlichen Verkehrsmitteln auch in Deutschland die Zukunft der Mobilität ist”, so André Schwämmlein, Cofounder von Flixbus zur Revitalsierung von Locomore. spiegel.de und t3n.de

#NEWS

Soundcloud I: Was Kerry Trainor vorhat
Kerry Trainor, neuer CEO von Soundcloud und Nachfolger von Alexander Ljung, hat in einem CNBC-Interview über seine Pläne mit dem Berliner Musikstreamingdienst gesprochen: „Soundcloud ist die größte Urheber-getriebene Audioplattform der Welt. Wir werden weiter Tool-Sets für Urheber anbieten und unsere Subscriber-Basis an dieser Stelle ausbauen.“ cnbc.com via gruenderszene.de

Soundcloud II: Traffic eingebrochen
Der Berliner Musikstreamingdienst soll im vergangenen Geschäftsjahr mehr als 100 Millionen Web-User verloren haben, wie Digital Music News berichtet. Der Traffic sei von 400 Millionen Website-Besuchern um 25 Prozent auf 300 Millionen eingebrochen. digitalmusicnews.com

Deutsche Post und Ford stellen Elektrolieferwagen vor
Die Deutsche Post und der Autobauer Ford haben in Köln den gemeinsam entwickelten Elektrolieferwagen vorgestellt. Noch in diesem Jahr soll eine Testserie von 150 Streetscootern für die Paketzustellung starten. Bis Ende 2018 sollen gar 2500 Fahrzeuge vom Band laufen. wiwo.de

NKF Summit Vol. 2 – Freitickets für Startups
Am 8. September 2017 geht der NKF Summit im Berliner Radialsystem in die zweite Runde. Erneut wird die Frage beleuchtet, wie die Zusammenarbeit zwischen etablierten Unternehmen und Startups bestmöglich gestaltet werden kann. Noch bis übermorgen besteht für Startups die Möglichkeit, sich auf 50 Freitickets zu bewerben. Mehr

#INVESTMENTS & EXIT

Uber soll zwölf Milliarden Dollar erhalten
Wie Bloomberg berichtet, steht Uber kurz davor, ein Investment von über zwölf Milliarden Dollar von Softbank, Didi Chuxing, Dragoneer und General Atlantic zu erhalten. Davon sollen 1,5 Milliarden in einer ersten Tranche zur Verfügung gestellt werden; der Rest soll im Rahmen eines umfangreichen Aktienverkaufs folgen. bloomberg.com

China Unicom sammelt 11,7 Milliarden Dollar ein
Das staatliche Telekommunikationsunternehmen China Unicom sammelt 11,7 Milliarden Dollar von Alibaba, Tencent und weiteren Investoren ein. Die Geldgeber sollen in diesem Zuge 35% an Firmenanteilen erhalten. Das Investment ist Teil des Regierungsplanes, staatliche Unternehmen teilweise zu privatisieren. bloomberg.com

Apple: Milliardeninvestment für eigene TV-Formate?
Wie das Wall Street Journal berichtet, plant Apple einen Milliardenbetrag für eigene Videoformate zu investieren, um ähnlich erfolgreiche Formate wie etwa „Game of Thrones“ zu produzieren. Damit würde Apples Budget etwa die Hälfte dessen Betragen, was Sender HBO im letzten Jahr ausgegeben hat. heise.de

Andrew Ng sammelt 150 Millionen Dollar ein
Andrew Ng, Initiator von Google Brain Initiator und Ex-Forschungsleiter des chinesischen Suchmaschinen-Anbieters Baidu, sammelt 150 Millionen Dollar für seinen neu aufgelegten AI-Fonds ein. techcrunch.com

#INTERNATIONAL

Irland will keine Steuernachzahlung von Apple einfordern
Nach Ansicht der EU-Kommission schuldet Apple Irland 13 Milliarden Euro an Steuern. Doch Irland möchte das Geld nicht einfordern: “Wir sind nicht der globale Steuereintreiber für alle anderen”, begründete der irische Finanzminister Paschal Donohoe die Entscheidung. futurezone.at

Amazon launcht „Instant Pickups”
Der E-Commerce-Gigant rollt an vier Standorten in den USA ein neues Shopping-System aus: Kunden können an den sogenannten „Instant Pickups” ihre Produkte aus einem Sortiment mit mehreren hundert Waren auswählen und zwei Minuten später aus einem Schließfach entnehmen. reuters.com

MongoDB plant IPO
Das New Yorker Startup MongoDB, Anbieter von Datenbanken, will noch in diesem Jahr an die Börse. Bislang hat das fast zehn Jahre alte Startup rund 300 Millionen Dollar bei einer Bewertung von 1,6 Milliarden Dollar eingesammelt. techcrunch.com

Uber kooperiert mit US-Behörden
Der Fahrtenvermittler zeigt seine Kooperationsbereitschaft gegenüber den US-Behörden und will in den kommenden 20 Jahren an Datenschutz-Audits der Federal Trade Commission teilnehmen. arstechnica.com

#PEOPLE

Frank Marangell ist neuer Präsident von BigRep America
Das Berliner Tech-Startup BigRep ernennt Frank Marangell zum neuen Präsidenten für die US-Geschäfte und ebenso zum Executive Vice President (EVP) Global Sales. Marangell war zuvor ehemaliger Rize-CEO und Ex-Präsident von Objet USA. Pressemeldung

Uber I: Will Benchmark Arianna Huffington loswerden?
Kürzlich hat Benchmark Capital bereits Ex-Uber-CEO Travis Kalanick verklagt, nun will die Beteiligungsgesellschaft auch Arianna Huffington aus dem Uber Vorstand werfen, wie der Investor Shervin Pishevar behauptet. recode.net

Uber II: Chris Saad verlässt das Unternehmen
Über seinem Blog gibt Chris Saad, Head of Product bei Uber, seinen Rücktritt bekannt. Rund zweieinhalb Jahre lang leitete er die Developer-Plattform bei Uber. Details und Gründe zu seinem Rücktritt sind bislang nicht bekannt. medium.com

Brian Grigsby wird CEO von Good Shepard
Der niederländische Videogame-Publisher Good Shepard Entertainment, ehemals Gambitious B.V., engagiert Brian Grigsby als CEO. Grigsby war zuvor jahrelanger Manager bei dem US-Computerspiele-Distributor Devolver Digital. Pressemeldung

#POLITIK & WIRTSCHAFT

Autonomes Fahren: Fiat tritt BMW-Zukunftsbündnis bei

Zalando baut Bread & Butter aus

„Deutscher Elektroschrott verseucht Nigeria“

Amazon Aktie sinkt nach kritischem Trump-Tweet

EasyJet hat Interesse an Air Berlin

Trump muss Beratergremien auflösen

#GOOD READS

Ein Song ohne Sound steht in den iTunes-Charts

IoT: „Der Spion im Wohnzimmer“

Daily Stormer wandert ins Darknet

„Obama’s anti-racism tweet after Charlottesville is most liked ever on Twitter“

So steht es um die KI-Forschung in Deutschland

„So haben sich Büros in den letzten 60 Jahren verändert“

Berlin vs. San Francisco: Startup-Ökosysteme im Vergleich

„Der Kulturkampf reicht über das Silicon Valley hinaus“

„Solving a Murder Mystery With Ancestry Websites“

#BEST OF SOCIAL MEDIA
POWERED BY STORYCLASH
#National

1. Dieser Schulabbrecher verkauft Computer aus Gold
2. „Allein kann die Last sehr schwer sein”
3. Wie dieses Energie-Startup den Strommarkt aufmischen will

#International

1. „No one is born hating another person because of the color of his skin or his background or his religion…”
2. Unreleased episode of ‘Game of Thrones’ leaked online
3. Scientists Finally Unlock the Recipe For Magic Mushrooms
(Foto: Locomore)

Über das Startup des Tages Locomore

Locomore – Locomore ist ein Fernverkehrszug Startup aus Berlin, welches die Strecke Berlin – Stuttgart betreibt. Dezember 2016 wurde der Betrieb aufgenommen, jedoch meldete das Unternehen im Mai 2017 Insolvenz an wodurch es auch zur Einstellung des Betriebs kam.