07/02/2017

Klarna kauft BillPay für 70 Millionen Euro

Klarna kauft BillPay für 70 Millionen Euro

Der schwedische Bezahldienst Klarna akquiriert das Berliner Payment Startup BillPay (Webseite) von Wooga und übernimmt damit einen direkten Wettbewerber. BillPay wurde 2009 als Rocket-Venture gegründet und 2012 von Wooga übernommen. Wie das Handelsblatt berichtet, soll die Marke BillPay nicht bestehen bleiben und in den nächsten ein bis zwei Jahren verschwinden. handelsblatt.com

#NEWS

N26 vergibt Kredite per App
Das Berliner FinTech N26 stellt ab sofort Echtzeit-Kredite bis 25.000 Euro zur Verfügung, die per App beantragt werden. Die Bonitätsprüfung läuft vollautomatisiert im Hintergrund; das Geld wird innerhalb von fünf Minuten gutgeschrieben. techcrunch.com

Vodafone kooperiert mit Kiwigrid
Vodafone baut seine IoT-Führungsrolle aus und bündelt seine Expertise mit dem Dresdner Energy-IoT-Startup Kiwigrid. Die zu entwickelnden IoT-Systeme sollen Strom stets zu der Zeit und an dem Ort bereit, wo er gebraucht wird, bereitstellen. pressebox.de

Springers News-Aggregator Upday expandiert
Noch 2017 soll Springers Exklusiv-App für Samsung-Smartphones in zwölf weitere Länder – darunter Belgien, Dänemark und Spanien – expandieren. Mit den erwarteten 20 Millionen Nutzern soll Upday die reichweitenstärkste News-App Europas werden. meedia.de

Internet-Drohnen: Münchner Startup entwickelt Schlüsseltechnologie
ViaLight Communications, Entwickler einer Lasertechnologie für Internet-Drohnen, arbeitet mit großen Tech-Konzernen daran, das Internet an die abgelegensten Orte der Welt zu bringen. wired.de

Neues Foodora-Feature: Selbstabholung im Restaurant
Das Berliner Liefer-Startup Foodora ermöglicht ab sofort auch die Selbstabholung der bestellten Gerichte im Restaurant abholen. „Unser neuestes Feature gibt unseren Kunden mehr Flexibilität“, kommentiert Geschäftsführer Julian Dames. gruenderszene.de

#INVESTMENTS & EXIT

Nextdoor will Streetlife übernehmen
Erst am Wochenende wurde bekannt, dass die kalifornische Nachbarschaftsplattform Nextdoor 2017 in Deutschland starten will. Nach Angaben von Techcrunch steht Nextdoor nun davor, das britische Local-Network Streetlife für zehn Millionen Pfund zu übernehmen. techcrunch.com

Schlütersche Verlagsgesellschaft beteiligt sich an DocInsider
Die Verlagsgesellschaft aus Hannover kauft 55 Prozent des Arztbewertungsportal DocInsider und bewahrt es somit vor der Insolvenz. healthcaremarketing.de

Auden AG investiert 2,4 Millionen Euro in ViaLight Communications
Die Berliner Beteiligungsgesellschaft Auden steigt im Rahmen einer Pre-IPO-Finanzierungsrunde mit 2,4 Millionen Euro bei dem Münchener Startup ViaLight Communications ein. Das Unternehmern ist führender Entwickler für Laserkommunikation zwischen Drohnen. finanzen.net

Electrolux kauft Anova Culinary
Das kalifornische Startup Anova Culinary, Hersteller von Sous-vide Equipment, wird für 250 Millionen Dollar von dem schwedischen Haushaltsgeräte-Konzern Electrolux gekauft. techcrunch.com

#INTERNATIONAL

97 Tech-Konzerne reichen Stellungnahme gegen Trump ein
Amazon, Facebook, Microsoft, Apple & Co reichten nun offiziell ihre gemeinsame Stellungnahme gegen das Einreise-Dekret von Trump ein. Darin bezeichnen sie die Einwanderungspolitik als diskriminierend. Der Brief ist öffentlich einsehbar. Der Brief im Wortlaut

Google und Facebook kooperieren im Kampf gegen Fake News
Um Fake News frühzeitig aufzuspüren, unterstützen die beiden US-Tech-Riesen Google und Facebook gemeinsam die französische Initiative CrossCheck mit speziell entwickelten Tools. techcrunch.com

Apple nimmt Kredite in Höhe von zehn Milliarden Dollar auf
Erneut hat Apple Kredite in Milliardenhöhe aufgenommen: Insgesamt leiht sich der Tech-Konzern zehn Milliarden Dollar an den Bond-Märkten. In Form von Dividenden soll das Geld vermutlich wieder an Aktionäre zurückfließen. heise.de

Snapchat zeigt Planet Earth II
Die Dokumentation Planet Erde II wird im Rahmen einer Kooperation zwischen Snap ab dem 17. Februar auf Snapchat ausgestrahlt. Sechs vierminütige Episoden sollen gezeigt werden. theverge.com

Googles Super Bowl Ad löst Fehlfunktion bei Google Home aus
Der Werbespot sollte die Vorzüge des Google Home-Systems präsentieren, doch es kam etwas anders: Als im Spot die Initiationsworte „Okay Google” fielen, starteten bei tausenden Zuschauern zuhause die Google Homes. theverge.com

#PEOPLE

Andreas Kulpa ist CEO bei Datalovers
Nach einem Jahr Firmenzugehörigkeit wird Andreas Kulpa CEO bei dem Berliner Startup Datalovers. „Ich freue mich über die Bestätigung unserer gemeinsamen Arbeit in den vergangenen Monaten und das durch die Investoren ausgesprochene Vertrauen“, kommentiert Kulpa. startupvalley.de

Luca Martinelli & Benedikt Kronberger – neue Partner bei b-to-v
Die von St. Gallen, Berlin und Luxemburg aus agierende VC-Firma b-to-v Partner AG begrüßt mit Luca Martinelli und Benedikt Kronenberger ihre neuen Partner. finsmes.com

Philipp Ortmaier ist neuer CEO von readfy
Der 37-jährige Philipp Ortmaier ist seit dem 1. Januar Geschäftsführer des werbefinanzierten E-Book-Startups readfy in Solingen. Er löst Miriam Behmer, die das Startup aus privaten Gründen verlässt. boersenblatt.net

Uber engagiert NASA-Luftfahrt-Ingenieur
Für die Entwicklung fliegender Autos heuert Uber den NASA-Ingenieur Mark Moore an. Er ist spezialisiert auf vertikale Start- und Landungstechnologien von Flugobjekten – eine Schlüsseltechnologie für Passagierdrohnen der Zukunft. techcrunch.com

Führungswechsel bei Revel
Revel Systems, das kalifornische Startup für iPad-Kassensysteme, gibt bekannt, dass Cofounderin Liza Falzone ihre Position als CEO an Scott Betts, ehemaliger CEO von Global Cash Access, abgibt. techcrunch.com

#POLITIK & WIRTSCHAFT

Vorratsdatenspeicherung bleibt rechtswidrig

Jack Ma zu Trump-Politik: „If trade stops, war starts“

Niedrige Inflation lässt Löhne steigen

Die politischen Statements beim Super Bowl

Wie sich Facebook vor dem Landgericht Würzburg verantwortet

#GOOD READS

Big Data und der seltsame Tod der Theorie

Accelerator im Portrait: Der Data Space von SAP

Verhaltensregeln gegen die Revolution der Maschinen

Kaffee-Roboter hängt Baristas ab

WTF is fake news?

How to make technology beautiful

Die 20 erfolgreichsten Tech-Brands auf Instagram

Die beeindruckenden Super Bowl-Spots von Nintendo, Intel & Co

BillPay – das Startup des Tages 

BillPay ist ein Berliner Unternehmen, welches 2009 von Dr. Nelson Holzner gegründet wurde. BillPay bietet seinen Kunden den Kauf auf Rechnung, Lastschrift oder Ratenzahlung und das alles ohne Papierkram. Zahlungsfristen bei Rechnungen oder Lastschriften können um 5, 30 oder 60 Tage verlängert werden.

(Foto: Klarna)