• Background Image

    Helpling aus Berlin

Was genau macht das Startup Helpling

Helpling vermittelt Reinigungsprofis

Helpling.de ist innovatives Startup der deutschen Gründerszene. Sein Konzept ist eine online Plattform für die Vermittlung professioneller Reinigungskräfte. Sowohl für Interessenten als auch für Anbieter ist eine Anmeldung sinnvoll. Danach ist es darauf mit wenigen Eingaben möglich, schnell und bequem online Reinigungskräfte zu buchen. Ein Alleinstellungsmerkmal ist, Menschen mehr freie Entlastung der häuslichen Pflichten für die angenehmen Dinge im Leben zu ermöglichen. Als überzeugenden Beieffekt verringert dieses online Startupkonzept ebenfalls die Schwarzarbeit in Deutschland und bestärkt die Akzeptanz rechtlich konform tätiger Reinigungskräfte.

Vorteile für Reinigungsleistungen Suchende

Anbieter sind gehalten, die Qualitäten ihrer Leistungen wie Angemessenheit und Effizienz klarzustellen. Bei Vermittlung und Erbringung der reinigenden Leistungen gehören Sicherheit und Service sowohl für jeden Kunden als auch für jede Reinigungskraft zu den wichtigsten Werten. Jede angebotene Reinigungskraft verfügt über einen gültigen Gewerbeschein und arbeitet auf selbstständiger Rechtsgrundlage. Die Vertragsparteien können bei diesem Startup die Zeiten für einen Reinigungseinsatz flexibel vereinbaren und einteilen. Die Vermittlungsplattform ist ein permanent erreichbarer Ansprechpartner und bei eventuellen Schadensfällen im Rahmen ihrer Reinigungsleistungen bestens versichert. Für seine Kunden übernimmt dies Unternehmen die komplette Organisation und Administration der vereinbarten Leistungen und Reinigungen. Ihr Kundenservice ist für Fragen und Probleme jeden Tag mittels Telefon und E-Mail erreichbar.

Vorteile für Reinigungskräfte

Helpling bereichert vielfältig die Gründerszene. Sie wählen Reinigungskräfte in einem eigens entwickelten mehrstufigen Auswahlverfahren persönlich und sorgfältig aus. Für die zugelassenen Reinigungsfachkräfte organisieren und administrieren sie vollständig jede Leistung und Reinigung. Für vermittelte Reinigungskräfte steht ein Service bei Fragen und Problemen via Telefon und E-Mail bereit.

Helpling gehört zu den aktuell sich am rasantesten vergrößernden Unternehmen der Startupszene in Europa. Basierend auf der Unterstützung durch Rocket Internet, dem weltweit größten Internetinkubator, vergingen von der Akzeptanz der Geschäftsidee bis zur flächendeckenden Bereitstellung der Website lediglich 80 Tage und sechs weitere Wochen, bis weitere Länder erschlossen wurden. Außer in Deutschland bietet Helpling schon Österreichern, Franzosen, Schweden und Niederländern seine Dienste an. Sie konnten andere Anbieter in dieser Branche aufkaufen und Unilever für sich als Investor gewinnen. Das Angebot auf weitere Länder zu erweitern ist geplant.

Als Branchen spezifische Plattform bieten sie Gelegenheit für Unternehmen zu werben und arbeiten außerhalb ihrer Plattform in Werbekampagnen für Unilever. Damit bündeln sich für kleine und mittlere Reiningungsunternehmen viele Vorteile nach der erfolgreichen Aufnahme in die Plattform. Dem Ziel der flächendeckenden Abdeckung und dem hohen Standards genügt das Angebot auf attraktive Weise.

Dieses Startup zeigt in den Gründern einige Muster auf, wie es optimal erreicht wird, profitabel zu wirtschaften und neue Synergien zu schöpfen.

Schnellstwachsendes Startup mit Putzkräftevermittlung

Mit der Vermittlung von Reinigungskräften hat sich Helpling vor allem auf die Entlastung von privaten Haushalten spezialisiert. Auf der Website von Helpling können legale Anbieter gesucht werden, die ihre Dienste auf selbstständiger Basis anbieten. Unterstützung gibt es in den Bereichen: Putzhilfe, Möbelaufbau, Polsterreinigung, Fensterreinigung, Teppichreinigung, Auszugspaket, Malerarbeiten, Entrümpelungen und Textilreinigung. Mit Eingabe der Postleitzahl und des gewünschten Diensts können alle Anbieter im Umkreis sowie deren Stundentarif eingesehen werden. Helpling bietet zudem die Möglichkeit die Buchung sowie die Bezahlung gleich direkt übers Internet, abzuwickeln. Sollte es zu Problemen, Uneinigkeiten, Unfällen oder Beschädigungen während des Putzeinsatzes kommen, steht der Kundendienst 24/7 per Telefon und E-mail zur Verfügung. Weiters sind alle Dienstleister durch den Anbieter persönlich ausgewählt worden und unterstehen einem Versicherungsschutz, der Schäden abdeckt. Helpling zählt in der Gründerszene zu den am schnellsten gewachsenen Startups der letzten Jahre. Binnen nur 80 Tagen konnten die Gründer Philip Huffmann und Benedikt Franke im Heimatland Deutschland launchen. Sechs Wochen später war Helpling bereits in Australien, Österreich, Frankreich, Niederlande, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Schweden vertreten. Italien, Irland sowie das Vereinigte Königreich folgten kurze Zeit später. Durch die Unterstützung von Rocket Internet ist die Erschließung weiterer Länder geplant.

Helpling in den Nachrichten

Helpling wurde bereits mehrfach in den News des Startup Newsletters Venture Daily gefeatured. Hier findet man eine Übersicht aller Nachrichten zum beliebten Putzdienst Startup. Ein umfassendes Porträt zum Startup gibt es im Unternehmermagazin the Hundert.
Helpling in Venture Daily