31/01/2017

Google unterstützt Flüchtlingsorganisationen

Google spendet Millionenbetrag an Flüchtlingsorganisationen

Die eine Hälfte stammt von Google selbst, die andere von Mitarbeitern: Als Reaktion auf Trumps Einwanderungspolitik (Stichwort Muslim Ban) spendet Google einen Millionenbetrag an US-Flüchtlingsorganisationen. techcrunch.com

#TECHNEWS

Wochenausblick: Zahlen von Apple, Facebook & Co
Diese Woche könnte in vielerlei Hinsicht interessant für die internationale Wirtschafts und das Startup-Ökosystem werden. Es werden die Unternehmenszahlen von Apple, Facebook, Daimler, Amazon & Co erwartet. handelsblatt.com

Flixbus kommt auf 90 Prozent Marktanteil
Flixbus hat den Wettbewerb in der Fernbusbranche für sich entschieden zu haben: Flixbus besitzt einen Marktanteil von 90 Prozent. Das geht zu Lasten der Verbindungsvielfalt. morgenpost.de

Bosch: 300 Millionen Euro für KI-Projekt
In den kommenden vier Jahren wird Bosch insgesamt rund 300 Millionen Euro in firmeninterne KI-Projekte investieren. In zehn Jahren sei kaum noch ein Produkt aus dem Konzern ohne künstliche Intelligenz denkbar, so Bosch-Chef Volkmar Denner. t3n.de

Klage gegen Whatsapp wegen Datenweitergabe
Verbraucherschützer haben am Berliner Landgericht Klage gegen Whatsapp wegen unerlaubter Datenweitergabe an den Mutterkonzern Facebook eingereicht. deutschlandfunk.de

Amazon prüft Bewertungssystem
Um den Onlinehandel sicherer zu machen, prüft Amazon die Kundenrezensionen besonders genau: Ein Algorithmus selektiert zweifelhafte Bewertung aus. faz.net

#INVESTMENTS & EXIT

Auxmoney auf Erfolgskurs
Laut Handelsblatt will der niederländische Versicherer Aegon 1,5 Milliarden Euro über die deutsche Online-Vermittlungsplattform Auxmoney verleihen. Zudem investierte Aegon 15 Millionen Euro in Auxmoney. handelsblatt.com

Almdudler investiert in Lieferei
Der österreichische Limonadenhersteller Almdudler investiert einen sechsstelligen Betrag in das Wiener Startup Lieferei. Die Lieferei stellt seit Mitte 2015 österreichweit innovative Getränke und Snacks zu. derbrutkasten.com

Daimler kauft Taxibeat für 43 Millionen Dollar
Taxibeat, ein Athener Startup für Fahrtenvermittlung, wurde von Daimler für umgerechnet rund 40 Millionen Euro übernommen. techcrunch.com

The Bouqs sammelt 24 Millionen Dollar ein
The Bouqs, das Blumenversand-Startup aus Los Angeles, sammelt in seiner Series-C-Finanzierungsrunde insgesamt 24 Millionen Dollar ein. Als Leadinvestor agierte Partech Ventures. techcrunch.com

BurdaForward steigt bei Mediascale ein
Die Burda-Tochter BurdaForward stellt ab sofort sein digitales Portfolio für das „Native Campaign Cockpit“ von Mediascale zur Verfügung. Das Münchener Startup Mediascale arbeitet im Bereich des Native Advertising bereits mit Gruner + Jahr zusammen. serviceplan.com

Get kauft Preisvergleich.de
Unister verkauft im Zuge des Insolvenzverfahrens ein weiteres Portal: Für einen unbekannten Kaufpreis kauft die Leipziger Get AG die Onlineplattform Preisvergleich.de. mz-web.de

#INTERNATIONALE STARTUP NACHRICHTEN

Snap will sich an der Wallstreet listen lassen
Bei dem geplanten IPO will sich Snap nicht an der Nasdaq listen lassen, sondern an der Wall Street. Damit hebt sich Snap von Facebook ab, dessen Börsengang an der Nasdaq mit Problemen einherging. techcrunch.com

Trump empfiehlt Schließung der New York Times
„Jemand mit Eignung und Überzeugung sollte die scheiternde Fake News New York Times kaufen und richtig führen oder in Würde abwickeln“, twitterte Trump unter anderem gestern. meedia.com

#MuslimBan: Uber richtet Rechtshilfe-Fonds ein
Uber-Chef Travis Kalanick gab die Einrichtung eines mit drei Millionen Dollar dotierten Rechtshilfe-Fonds für seine Fahrer bekannt, die von Trumps Immigrationsbann betroffen sein könnten. techcrunch.com

Swatch entwickelt Super-Akku für E-Mobil
Belenos, die Swatch-Tochter für alternative Energietechnologien, arbeitet momentan an einem innovativen Akku, der die Reichweite des Tesla Model S auf rund 780 Kilometer erhöhen könnte. wired.de

#PEOPLE

Bertelsmann: Bernd Leukert rückt in den Aufsichtsrat
Der SAP-Vorstand Bernd Leukert ist neuer Aufsichtsrat des Gütersloher Bertelsmann-Konzerns. Mit seinem Amtsantritt soll die Digitalkompetenz im Kontrollgremium des Medienkonzerns weiter forciert werden. bertelsmann.de

Stefan Betzold wird Digitalchef bei Bild
Der 42-jährige Stefan Betzold wird alleiniger Managing Director für alle Digitalfunktionen der BILD-Gruppe und ist seit dem 1. Januar 2017 zudem weiterer Geschäftsführer der BILD GmbH & Co. KG. axelspringer.com

Jan Wachtel wechselt zur Mediengruppe RTL
RTL engagiert den ehemaligen Springer-Operativchef Jan Wachtel als Chief Digital Content Officer und Geschäftsführer der Tochter RTL Interactive. dwdl.de

#POLITIK & WIRTSCHAFT

Aufstand gegen Trump im US-Außenministerium

US-Grenzschutz prüft Facebook-Profile von Einreisenden

UN setzt bei Welternährungsprogramm auf digitale Apps

Inflation klettert im Januar auf fast zwei Prozent

Senator zu Einreiseverbot: „Niederträchtig und unamerikanisch”

 

#GOOD READS

Deutschland als Elektroauto-Entwicklungsland?

Resistance and reluctance

WTF is a backdoor?

Porsche Digital Lab – Mit Vollgas in die Digitalisierung

Preoccupations: Why not take a pause?

Überraschende Forschungsergebnisse von NASA-Zwillingstudie

„Es ist nicht länger angemessen zu schweigen.”

Die Flüchtlingsorganisationen im Überblick:

Zu den von Google unterstützen Flüchtlingsorganisationen gehören the American Civil Liberties Union (ACLU), Immigrant Legal Resource Center (ILRC), International Rescue Committee (IRC) und UN High Commissioner for Refugees / UN Refugee Agency (UNHR). Es nicht nicht ausgeschlossen, das weitere Flüchtlingsorganisationen unterstützt werden.

(Foto: Google)