27/06/2017

Exit für Berliner Online-Marktplatz Contorion

Exit für Berliner Online-Marktplatz Contorion

Das 2014 von Frederick Roehder, Richard Schwenke und Tobias Tschötsch gegründete Berliner Startup Contorion (Webseite), ein digitaler Fachhändler für Handwerks- und Industriebedarf, wird vom Münchener Werkzeugspezialisten Hoffmann SE übernommen („Hoffmann startet mit Contorion einen Angriff auf Würth“). Laut manager-magazin.de soll der Kaufpreis bei rund 130 Millionen Euro liegen. Hauptanteilseigner war mit rund 23 Prozent der Berliner VC Project A. Weitere Investoren sind der Reinigungsgerätehersteller Kärcher, Endeit Capital und der Stahlhändler Klöckner. Glückwunsch an alle Beteiligten. manager-magazin.de

#NEWS

Kursturz bei Ethereum
Die neuen Kryptowährung sind noch recht fragil. So zu sehen am Beispiel von Ethereum, das nach Flash-Crash und Gerüchten um den Tod des Entwicklers Vitalik Buterin deutlich an Wert verloren hat. Die Konkurrenten Bitcoin, Ripple und Litecoin wurden vom Negativtrend in Mitleidenschaft gezogen. t3n.de

Mint & Berry verfälscht angeblich Likes
Laut Spiegel manipuliert die Zalando-Tochter Mint & Berry die Likes auf ihrem Instagram Acoount. Mit einem Like-Bot soll die Mode-Marke seine Reichweite erhöht haben. spiegel.de

Plant Hello Fresh demnächst einen Börsengang? 
Das Berliner Food-Startup Hello Fresh erhält einen 60-Millionen-Euro-Kredit von großen Banken, wie Deutsche Bank und JP Morgan. Ist das erhaltene Darlehen ein weiterer Indiz für einen geplanten Börsengang? ngin-food.com

Clark und N26 kooperieren
Das Mobile-Banking-Startup N26 und das Insurtech Clark arbeiten in Zukunft zusammen. Die digitale Versicherungsübersicht von Clark wird zukünftig auch direkt in der N26-App verfügbar sein. Pressemeldung

Deutschland und Frankreich wollen in Startups investieren
Laut Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) soll am 13. Juli beim deutsch-fränzosischem Ministerrat über Investitionen in Startup-Unternehmen beraten werden. Zur Höhe der Finanzierungen machte Gabriel keine Angaben. techfieber.de

B2B-E-Commerce wächst 
Aktuelle Studienergebnisse von ibi research zeigen, dass das B2B-E-Commerce weiter entwickelt hat. Immer mehr Software-Lösungen und Services werden angeboten. ecommerce-vision.de

#INVESTMENTS & EXIT

US-Investor trennt sich von Springer-Aktien
Noch ein Paukenschlag in Berlin: Die Beteiligungsgesellschaft General Atlantic von 2,25 Millionen Springer-Aktien im Wert von über 120 Millionen Euro. Der US-Investor hatte geholfen, Springers Classifieds-Geschäft (Kleinanzeigen für Autos, Stellen und Immobilien im Internet) auf- und auszubauen und war zwischenzeitlich der zweitgrößte Aktionär von Axel Springer. Handelsblatt.com

Wefox übernimmt One
Die Berliner Versicherungsplattform Wefox, ehemals Financefox, kauft den Versicherungsanbieter One zu einer nicht bekannt gegebenen Summe. Das Insurtech Wefox ermöglicht seinen Kunden Versicherungsprodukte online zu verwalten. Pressemeldung

Süddeutsche Zeitung kauft Saal Zwei
Saal Zwei, das Hamburger Online-Business-Magazin für Frauen, hat einen neuen Besitzer: die Süddeutsche Zeitung schlägt zu und erweitert damit sein vierteljährliches Wirtschaftsmagazin “Plan W” im Netz. Gründerin Stefanie Bilen bleibt zunächst an Bord. Turi2

Metro Group investiert zwölf Millionen Pfund in Yoyo Wallet
Das Londoner Startup Yoyo Wallet, ein mobiles Bezahl-System für B2C-Kunden, sammelt in seiner Series-B-Finanzierungsrunde zwölf Millionen Pfund ein und will nach Europa expandieren. Pressemeldung

Pearl gibt auf
Das Automotive-Startup Pearl stellt nach drei Jahren und Risokokapital in Höhe von 50 Millionen Dollar den Betrieb ein. Seine Rückspiegelkamera erzielte nicht den geplanten Erfolg. axios.com

Samsung übernimmt VRB
Samsung kauft das New Yorker Virtual-Reality-Startup VRB für eine Summe zwischen 1,5 und 5,5 Millionen Dollar. Samsung gehört zu den wichtigsten Unternehmen der VR-Branche. vrodo.de

Tizeti sammelt 2,1 Millionen Dollar ein
Das kalifornische Internet-Startup Tizeti erhält in seiner Seed-Finanzierungsrunde 2,1 Millionen Dollar, um nach Nigeria zu expandieren. techcrunch.com

#INTERNATIONAL

Facebook zahlt Millionen für TV-Shows
Facebook wird TV-Sendungen auf seiner Social-Media-Plattform integrieren und würde sogar bis zu drei Millionen Dollar für eine Folge investieren. Das kalifornische Unternehmen hofft damit 13 bis 34-jährige Zuschauer zu erreichen. engadget.com

SpaceX startet und landet erfolgreich zwei Raketen
Das kalifornische Raumfahrtunternehmen SpaceX hat am Wochenende erfolgreich zwei Falcon-9-Raketen gestartet und gelandet. theverge.com

Asus bringt AR-Smartphone auf den Markt
Das Software- und Hardware-Unternehmen Asus startet das erste Smartphone mit Augmented-Reality-Funktionen. Die VR-Plattform Daydream und Googles Tango sind auf dem Smartphone vertreten. t3n.de

Leak-Bilder des Tesla Model 3
Ein Twitter-User entdeckte das neue Tesla Model 3 des Elektroautobauers Tesla an einem Supercharger in Kalifornien. Preislich gesehen wird das Model mit einem Kaufpreis von 35.000 Dollar das Erste für den “Normalbürger” sein. Die Produktion soll im Juli starten. technikblog.ch

Der Markt der Wearables ist in Bewegung
Laut Schätzungen der US-Analysten von Strategy Analytics haben sich die Marktanteile im Wearable-Markt verschoben. Samsung konnte im ersten Quartal 2017 mehr Wearables verkaufen als Fitbit. Apple bleibt jedoch mit 53 Prozent aller weltweit verkauften Wearables eindeutiger Marktführer. Samsung kann einen Anteil von 12,8 Prozent verbuchen, Fitbit 12,2 Prozent. Giga.de

#PEOPLE

Justin Caldbeck tritt nach Vorwürfen zurück
Sechs Gründerinnen warfen dem Investor Justin Caldbeck sexuelle Belästigung vor. Nach einer öffentlichen Entschuldigung tritt der Mitgründer und Partner von Binary Capital nun vorübergehend zurück. techcrunch.com

BGF Ventures holt sich Wendy Tan White 
Wendy Tan White, Mitgründerin und CEO von Moonfruit.com, tritt der Venture Capital-Firma BGF Ventures bei. Sie ist in Großbritannien als Unternehmerin und Angel Investorin bekannt. techcrunch.com

#POLITIK & WIRTSCHAFT

„EU-Kommission erwägt Elektroauto-Quote”

Avis managt Waymos Roboterauto-Flotte

Störerhaftung: Bericht: Koalition einigt sich auf WLAN-Gesetz

Geht Facebook, Alphabet, Tesla und Co. bald die Luft aus?

Berliner Bürgermeister Müller: Volksentscheid wird TXL-Schließung nicht verhindern

Sony bestätigt: Es wird eine PS5 geben

Nintendo kündigt neue Konsole Super Nintendo Classic an

Döner in Big Apple

#GOOD READS

Wieso Amazon-Prime-Wardrobe das Potential hat, die ganze Fashionbranche zu erschüttern

„There’s a better way to built your startup”

Snapmap raises fears of bullying and stalking

Googles runder WiFi-Router im Test

Warum Youtube seine 360-Grad-Videos halbiert

„Elon Musk will die Food-Branche aufräumen”

Drones by MIT switch between flying and driving

Contorion – das Startup des Tages

Contorion ist ein Online-Marktplatz für Industriebedarf. Das Unternehmen wurde 2014 von Tobias Tschoetsch gegründet und bietet seinen Kunden Produkte für die Bereiche Wartung, Reparatur und Betrieb.