• Background Image

    Bisherige Ausgaben

    August 2017

31/08/2017

Vier Millionen Euro für Homelike

Vier Millionen Euro für Startup Homelike

Die Berliner Venture-Capital-Firma Cherry Ventures investiert im Rahmen einer Series-A-Finanzierungsrunde vier Millionen Euro in das Kölner Startup Homelike. Das 2015 von Dustin Figge und Christoph Kasper gegründete Jungunternehmen vermittelt möblierte Apartments auf Zeit. techcrunch.com

Read More

30/08/2017

Zehn Millionen Dollar für Coya

Zehn Millionen Dollar für Coya

Das Berliner Insurtech Coya (Webseite) erhält in seiner Seedfinanzierungsrunde zehn Millionen Dollar von bekannten Investoren, darunter Peter Thiels Valar Ventures, e.ventures, der junge Münchner VC La Famiglia sowie renommierte Business Angels. Seit rund einem Jahr baut der ehemalige Kreditech-CIO Andrew Shaw gemeinsam mit derzeit 30 Mitarbeitern das junge Versicherungsstartup auf. Coya will ein komplett digitales Unfall- und Sachversicherungangebot für Privatkunden entwickeln. deutsche-startups.de

Read More

29/08/2017

Warr-Team gewinnt Hyperloop-Competition

Warr-Team gewinnt Hyperloop-Competition

Das Warr-Team („Wissenschaftliche Arbeitsgemeinschaft für Raketentechnik und Raumfahrt“) (Webseite) der Technischen Universität München hat den zweiten Hyperloop-Pod-Wettbewerb in Los Angeles gewonnen. Die Transportkapsel raste mit 324 Stundenkilometern durch die Hyperloop-Vakuumröhre. Elon Musk gratulierte per Twitter. Pressemeldung und twitter.com

Read More

28/08/2017

27 Millionen Dollar für Neuralink?

27 Millionen Dollar für Neuralink – oder doch nicht?

Mit Neuralink (Webseite) will Tech-Visionär Elon Musk das menschliche Gehirn mit Computern verbinden. Nun hat das Brain-Interface-Startup in einer noch offenen Finanzierungsrunde scheinbar 27 Millionen Dollar von zwölf unbekannten Investoren eingesammelt. Das zumindest hat Rolfe Winkler, Journalist bei dem Wall Street Journal, getwittert und verlinkt auf ein entsprechendes staatliches Dokument. Verwirrung stifteten jedoch Musks ebenso lapidare wie vehemente Reaktionen per Twitter: „Neuralink is not raising money“. Der schroffe Ton könnte daran liegen, dass Winkler im März Neuralink ursprünglich enthüllt hatte, während Musk das Startup im Verborgenen aufbauen wollte. techcrunch.com und twitter.com

Read More

25/08/2017

HelloFresh drängt zum IPO

HelloFresh drängt zum IPO

Nach dem gescheiterten Versuch vor zwei Jahren könnte das Rocket-Venture HelloFresh (Webseite) noch im September an die Börse gehen. Dies teilte CEO Dominik Richter dem Manager Magazin mit. Eine niedrigere Bewertung als die zuletzt bezifferten zwei Milliarden Euro sei dabei aber möglich. Grund dafür ist auch der missratenen Börsengang von Konkurrent Blue Apron, dessen Unternehmenswert sich nach dem missglückten IPO mehr als halbiert hat. Richter ist sich jedoch sicher: „Wir spielen in einer ganz anderen Liga.” manager-magazin.de

Read More

24/08/2017

Stellt Apple sein „Project Titan“ ein?

Stellt Apple sein „Project Titan“ ein?

Seit 2014 soll Apple unter dem internen Codenamen „Project Titan“ an einem autonomen Apple-Auto gearbeitet haben. Wie New York Times und The Guardian berichten, soll das offiziell nie angekündigte Projekt nun eingestellt worden sein. Stattdessen plane das Unternehmen, mit anderen Autoherstellern zu kooperieren und lediglich einzelne Soft- und Hardwarekomponenten zu liefern. So etwa für PAIL, dem „Palo Alto to Infinite Loop“ – ein autonomer Shuttleservice, der Apple-Mitarbeiter zwischen den verschiedenen Büros in der Stadt Palo Alto und dem Hauptsitz am Infinite Loop kutschieren soll. theguardian.com

Read More

23/08/2017

Gruner + Jahr kauft Eat-the-world

Gruner + Jahr kauft Eat-the-world

Das Hamburger Medienhaus Gruner + Jahr übernimmt das Berliner Startup Eat-the-world (Webseite), Betreiber einer Plattform für kulinarische Stadtführungen in über 30 Städten. Über die Höhe des Kaufpreises wurde Stillschweigen vereinbart. Mit der Übernahme erweitert
Gruner + Jahr sein Portfolio mit Foodmarken – Beef!, Chefkoch, Delinero, Essen & Trinken oder Jamie sind bereits Teil des Medienhauses. deutsche-startups.de

Read More

22/08/2017

N26 zählt 500.000 Kunden

N26 zählt 500.000 Kunden

Das Berliner Fintech (Webseite) verkündet, zweieinhalb Jahre nach der Gründung einen neuen Meilenstein im Kundenwachstum erreicht zu haben: Eine halbe Millionen Kunden zählt N26 nun. Nach eigenen Angaben verzeichnet das Unternehmen 1500 Anmeldungen pro Tag. Gründer Valentin Stalf visiert für Ende des Jahres 800.000 Kunden an. techchcrunch.com

Read More

21/08/2017

VW Campingbus ID Buzz geht in Serie

VW legt Campingbus ID Buzz auf

Volkswagen hat angekündigt, den VW Campingbus ID Buzz in Serien-Produktion herzustellen und ihn ab 2022 auf den Markt zu bringen. Damit nimmt der Autobauer die wichtigen Märkte Nordamerika, Europa und China ins Visier. Das Modell soll eine Reichweite von bis zu 600 Kilometern haben. Auch eine Cargo-Variante, die als Lieferwagen genutzt werden könne, sei geplant. Das neue Modell „ist eine wichtige Säule in der Elektro-Offensive von Volkswagen und trägt das Bulli-Fahrgefühl in die Zukunft“, kommentierte VW-Markenchef Herbert Diess die Pläne zum VW Campingbus. handelsblatt.com Read More

18/08/2017

3,5 Millionen Euro für Doozer

3,5 Millionen Euro für Doozer

Das schnell wachsende Berliner Startup Doozer (Webseite), Betreiber einer Plattform für die Vermittlung von Handwerksleistungen, sammelt in seiner aktuellen Finanzierungsrunde 3,5 Millionen Euro ein. Unter anderem investierten Seriengründer Christian Vollmann und Home24-Mitgründer Felix Jahn. Mit Innogy Ventures hat sich Doozer zusätzlich erstmals einen Venture Capital-Investor an Bord geholt. Doozer-Gründer Nicholas Neerpasch kommentiert: „Die Entscheidung für Innogy Ventures als ersten Venture Capital-Investor haben wir ganz bewusst getroffen. Mit dem starken Bezug der Energiewirtschaft zur Wohnungswirtschaft verkörpert Innogy Ventures wie unsere Business Angels „smart Money”und bietet neben Kapital professionelles Feedback und wertvolle Kontakte.“ Pressemeldung

Read More