26/06/2017

Amazon mit neuem Patent für Liefertürme

Amazon mit neuem Patent für Liefertürme

Wenn Amazon (Webseite) ein neues Patent einreicht, horcht die gesamte Retail- und Logistik-Welt auf. Wer bislang noch über die Drohnen-Ambitionen des E-Commerce-Giganten gelächelt hat, dürfte seine vorschnelle Einstellung möglicherweise noch einmal überdenken. Das neue Patent, das von Amazon angemeldet wurde, zeigt: Amazon möchte große Türme errichten, die als Logistikzentrum für die Drohnen dienen sollen, womit die effiziente Drohnen-Lieferungen in Ballungsgebieten ermöglicht werden soll. trendderzukunft.de

#NEWS

Mastercard greift Payback an
Das Kreditkartenunternehmen Mastercard plant einen Bonuspunkteprogramm-Konkurrenten zu Payback, der noch in diesem Jahr in Deutschland starten soll. netzwelt.de

Smoothie-Bällchen als Erfolgskonzept
Der ehemalige Foodora-Mitarbeiter Benjamin Seer verdient in Australien viel Geld mit Bällchen, die mit Milch und Früchten gemischt einen Smoothie ergeben. Jetzt expandiert er nach Deutschland. n-gin-food.com

18% der Deutschen haben oder wollen einen Sprach-Assistenten
Laut einer Umfrage der Wirtschaftsprüfer PWC erreichen die Sprach-Assistenten eine solide Bekanntheit von bis zu 78 Prozent (Alexa). Bis zu 18 Prozent der Bundesbürger wollen sich ein sprachkontrolliertes System zulegen. ifun.de

Mitarbeiterinnen in Startups leiden unter sexueller Belästigung
Bitte mit Vorsicht zu genießen (s. Quelle): Laut einer “nicht bevölkerungsrepräsentativen Studie” sehen sich Mitarbeiterinnen von Startups doppelt so oft sexuellen Belästigungen ausgesetzt wie in normalen Unternehmen. Über die Hälfte der Frauen, die in Start-ups arbeiten, erinnern sich demnach daran, in den letzten 12 Monaten Ziel anzüglicher Kommentare und Witze gewesen zu sein. bild.de

#INVESTMENTS & EXIT

George Clooney verkauft seine Tequila-Marke
Vor vier Jahren brachte George Clooney zusammen mit Geschäftspartnern (u.a. dem Mann von Cindy Crawford) die Tequila-Marke Casamigos auf den Markt. Diese ist dem britischen Spirituosenkonzern Diageo (“Johnnie Walker”, “Smirnoff”, “Guinness”) nun eine Milliarde Dollar wert. spiegel.de

Growbots erhält 2,5 Millionen Dollar
Das Fintech-Startup Growbots aus San Francisco sammelt in seiner Seed-Finanzierungsrunde 2,5 Millionen Dollar ein. finsmes.com

Glispa kauft RelevanTech
Der Berliner Adtech-Dienstleiser Glispa setzt seine Übernahme-Offensive fort und akquiriert RelevanTech, einen Anbieter mobiler Software aus Tel Aviv. “Der Kauf von RelevanTech vervollständigt ein erfolgreiches Jahr mit vier hochkarätigen, strategischen Übernahmen”. Horizont

397 Millionen Dollar für Farfetch
E-Commerce-Gigant JD investiert insgesamt 397 Millionen Dollar in das Luxus-Unternehmen Farfetch und wird somit einer der größten Anteilseigner beim Börsen-Aspiranten. JD will Farfetch auf dem chinesischen Markt bekannter machen. Die Plattform arbeitet dort bereits mit 200 Luxusmarken und mehr als 500 Boutiquen zusammen. excitingcommerce.de

Mytaxi übernimmt Clever Taxi
Mytaxi übernimmt den rumänischen Fahrdienst-Vermittler Clever Taxi, Marktführer in Rumänien. Clever Taxi ist in den 20 größten Städten vertreten und verzeichnet rund 600.000 Nutzer. it-times.de

Houzz sammelt 400 Millionen US$ ein
Die führende Plattform für Interior-Design, Architektur und Gärten aus Palo Alto sammelt 400 Millionen Dollar zu einer Bewertung von 4 Milliarden Dollar ein. Lead Investor ist Iconiq Capital, u.a. mit Sequoia, Zeev Ventures und GGV. techcrunch.com

#INTERNATIONAL

Porsche setzt auf Elektroautos
Schon in sechs Jahren sollen die Hälfte aller Porsche Autos elektrisch fahren. Vorstandschef Blume will die Neuauflage des Bestsellers Macan dann auch nur noch elektrisch anbieten. manager-magazin.de

Musik-Streaming-Dienst für Tesla
Der Autobauer Tesla plant einen eigenen Musik-Streaming-Dienst für seine Fahrzeuge. Verhandlungen zu Musik Labels laufen bereits. recode.net

Etsy trennt sich von 15 Prozent der Mitarbeiter
Das New Yorker E-Commerce-Unternehmen Etsy kündigt an, sich von rund 15 Prozent seiner Belegschaft zu trennen. Zwischen 140 und 230 Mitarbeiter sind betroffen. it-times.de

War Uber-Chef über möglichen Datenklau im Bilde?
Google Tochter Waymo hat bekanntlich Klage gegen Uber wegen groß angelegtem und systematischem Technologie-Diebstahl eingereicht. Entgegen vorheriger Aussagen gibt Uber nun bekannt, dass der geschasste CEO und Gründer Travis Kalanick wohl schon deutlich früher darüber informiert wurde, dass sich Daten über Googles Self Driving Car Projekt im Besitz von Ex-Googler Anthony Levandowski befinden. googlewatchblog.de

#PEOPLE

We want Travis back!
Mehr als 1000 Uber-Mitarbeiter fordern die Wiedereinstellung von Uber-CEO Travis Kalanick. futurezone.at

Oscarpreisträger Ron Howard dreht Star Ward Spin-Off
Offtopic: Das “Star Wars: Han Solo”-Spin-off hat seinen neuen Regisseur gefunden: Oscarpreisträger Ron Howard soll den halb fertigen Film zu Ende drehen. turn-on.de

Neuer Kommunikations-Chef für Red Bull Deutschland
Der ehemalige erfolgreiche Profi-Skeleton-Pilot Mirsad „Michi“ Halilovic wechselt als Leiter für die Kommunikation zu Red Bull Deutschland. clap-club.de

#POLITIK & WIRTSCHAFT

Was uns das Steuerkonzept der SPD bringt

Lenovo verabschiedet sich vom PC-Geschäft

Nike: Gewinnprognosen im Rückwärtsgang

Vapiano legt Aktienstückzahl für Kapitalerhöhung fest

Wohnen in Metropolen – ein Preisvergleich

#GOOD READS

Whatsapp Update ermöglicht Versenden aller Arten von Dateien

Flixbus erschließt mit Serviceangeboten neue Geldquellen

Podcast: Jodel-Gründer über das Startup-Konzept

Videocast: Florian Heinemann : Sind wir in einer Blase?

Podcast: Was Sven Schmidt über den Börsengang von Delivery Hero denkt

10 Auto-Startups, die das Transportwesen verändern

Flugdrohnen sollen Bäume pflanzen

Neues Drohenvideo zeigt Steve Jobs Theater

Wahlkampf mit Robotern

Die Chatroboter kommen und sie werden unser Leben verändern

Erfolgsfaktor Digitalisierung: 3 Lektionen von Thermomix

Berlins Regierende haben die Erfindung des Computers nicht bemerkt

Amazon – das Startup des Tages

Amazon ist ein Online-Versandhändler, der 1994 von Jeff Bezos gegründet wurde. Die Plattform bietet seinen Kunden eine Vielzahl an neuen oder gebrauchten Produkten. Amazon bietet nicht nur seine eigenen Produkte an, sondern auch private und gewerbliche Verkäufer können ihre Ware über das Versandhaus verkaufen.