25/10/2017

„Actions on google“ launcht in Deutschland

„Actions on Google“ launcht in Deutschland

Der KI Assistent von Google bekommt heute das neue Feature „Actions on Google“. Somit können User bei Benutzung des Google Assistenten direkt in der App mit ausgewählten Partner verbunden werden.
Die ersten acht Partner sind: Zalando, Otto, TV Spielfim, WetterOnline, Rock Antenne, TorAlarm, Bring! und Comdirect. Actions ist bereits auf mehr als 100 Millionen Geräten weltweit verfügbar, darunter auch Smart Speaker und Google Home. Der Assistent soll “echte Gespräche“ führen können und Dank neuer Voice Match Technologie bis zu sechs verschiedene Personen im jeweiligen Haushalt erkennen können. internetworld.de

#NEWS google

N26 goes to America
Die Gründer des deutschen Fintech-Startups N26 haben angekündigt, ab Mitte 2018 in die USA  expandieren zu wollen. US-Bürger mit Interesse können sich bereits jetzt für ein Konto von N26 vormerken lassen. t3n.de

Check24 und Co. stellen sich auf Untersuchung ein
Internetplattformen die zum Preisvergleich diverser Angebote dienen, werden jetzt einer Sektorenuntersuchung vom Bundeskartellamt unterzogen. Grund ist dass die Verbraucher sich auf die Objektivität und Transparenz der Portale verlassen können müssen. internetworld.de und turi2.de

Familienstartup gewinnt beim German Design Award
Ein Familienstartup aus Düsseldorf gewann beim German Design Award 2018 die Auszeichnung „Winner“. Mit ihrem Oberhitze-Gasgrill Ottos O.F.B. überzeugte das Startup Otto Wilde Grillers die Jury in der Kategorie Excellent Product Design im Bereich Gardening und Outdoor Living. startupvalley.news

#INVESTMENTS & EXITS

Deutsche Bank sichert sich 25 Prozent an Dwins
Die Deutsche Bank beteiligt sich am Finanzplaner Dwins, einem digitalem Finanzassistenten, der die Zahlungsverkehrsdaten seiner Nutzer ausliest und daraus individuelle Finanz- und Spartipps entwickelt. Es ist das erste Investment des Wagniskapitalfonds der Privatkundensparte der Deutschen Bank. Handelsblatt.de

Frisches Kapital für Zyklus-App Ovy
Das aus Hamburg stammende Health-Tech-Startup Ovy erhält eine neue Finanzierung, welche im sechsstelligen Bereich liegen soll. Das junge Unternehmen vertreibt eine Zyklus-App für Frauen welche mit Bluetooth-Hardware verbunden ist. gruenderszene.de

Vorarlberger Startup holt Seed-Finanzierung ein
Investory.io, ein österreichisches Startup aus Dornbirn, bekommt eine sechsstellige Seed-Finanzierung von Vito One, Pioneers Ventures, Hansi Hansmann, startup 300 und Hermann Hauser. Das Analyse-Startup für Investoren soll so seine technische Weiterentwicklung voran bringen. trendingtopics.at

Erfolgreiche Finanzierungsrunde für Wibbitz
Video-Programm-Startup Wibbitz bekommt eine 20 Millionen Euro hohe Finanzierung. Die Runde wurde geführt von Bertelsmann. Das Programm von Wibbitz formt Texte in Videos um und verwendet dabei künstliche Intelligenz. new-business.de

Blickfeld erreicht Millionen Investment
Das deutsche Startup Blickfeld hat mit seinen auf Silizium-Struktur basierenden, autonom fahrenden Autos in seiner ersten Finanzierungsrunde knapp vier Millionen Euro eingesammelt. gruenderszene.de

Cisco übernimmt Broadsoft
Satte 1,9 Milliarden US$ lässt sich Netzwerkspezialist Cisco den auf Unified Communications as a Service spezialisierten Anbieter Broadsoft kosten. Cisco kämpft seit geraumer Zeit mit einer sinkenden Nachfrage im Bereich der klassischen Netzwerktechnik, dem traditionellen Standbein des Unternehmens. crn.de

#INTERNATIONAL

Amazon-Kunden erhielten mehr als gewollt
Ein Paar aus Florida erhielt 30 Kilogramm Marihuana mit ihrer Amazon-Bestellung für vier Aufbewahrungsboxen. Noch ist unklar wie die Drogen in die Boxen kamen, jedoch waren sie bereits im Lagerhaus in den Paketen. Amazon entschädigte die Kunden mit einem 150 Dollar Gutschein. futurezone.at

Anfangseuphorie für Spectacles vorbei
Snapchat-Mutter Snap sitzt auf hunderttausend unverkauften Exemplaren seiner Brille „Spectacles“. Mit den anfangs hohen Verkaufszahlen, war so ein rapider abfall der Nachfrage nicht erwartet. theverge.com

Neuer Service von PayPal
„PayPal for Marketplaces“ heißt der neue Service vom Payment-Unternehmen PayPal. Das neue Bezahl-System soll eine „globale, end-to-end-verschlüsselte Lösung“ sein „um den Bedürfnissen der Bezahloptionen von Plattformen, Marktplätzen sowie Crowdfunding-Seiten gerecht zu werden.” internetworld.de

Netflix holt Geld durch Schulden
Wie bereits berichtet möchte Netflix mehr Geld in die Eigenproduktion stecken. Die vorherigen sechs Milliarden US$ pro Jahr sollen auf bis zu acht Milliarden US$ in 2018 steigen. Mit der Ausgabe neuer Schuldpapieren erhofft Netflix mehr als eine Milliarde Dollar einzuholen. futurezone.at

Neuer Explore Feed für Facebook
Das soziale Netzwerk testet in ausgewählten Ländern seinen neuen Explore Feed. Dieser soll in der Theorie Beiträge von Nutzern mit gleichen Interessen zeigen. Im regulären Feed sollen nur Beiträge von Freunden und sponsored Posts zu finden sein. internetworld.de

#PEOPLE

Factory Management verliert Mitgründer
Zwei der Mitgründer der Berliner Factory wollen ab November das Startup verlassen, so das Unternehmen am Dienstag. Die Hintergründe möchten die Beteiligten nicht preisgeben. Zeitgleich mit dieser Verlautbarung wird Ramin G. Far als neuer CEO genannt. gruenderszene.de

Hong Ge verlässt AirBnB China
Hong Ge verabschiedet sich von seiner Stelle als Leiter der chinesischen Geschäftsstelle AirBnBs nach nur vier Monaten. Fast zwei Jahre hat man nach einer geeigneten Person für die Stelle gesucht. Über die Zukunftspläne von Hong Ge ist noch nichts bekannt. bloomberg.com

Scoble verlässt AR Unternehmen wegen Belästigungs Vorwürfen
Robert Scoble verlässt the Transformation Group aufgrund von Vorwürfen der sexuellen Belästigung. Scoble bekannte sich dazu und entschuldigte sich öffentlich auf Facebook. Mit einem Blogpost brachte die Journalistin Quinn Norton den Stein ins Rollen. theverge.com

Verfahren gegen Carsten Kengeter geht weiter
Das Ermittlungsverfahren gegen den Chef der Deutschen Börse aufgrund des Verdachts des Insiderhandels wurde vom Frankfurter Amtsgericht nicht eingestellt. Das Unternehmen von Carsten Kengeter habe gegen eine Geldzahlung die Einstellung des Verfahrens einleiten wollen. spiegel.de

#POLITIK & WIRTSCHAFT

„Ein Maulkorb für die Pressefreiheit“

Singapur senkt Zahl an Autos ab 2018

Amazon überholt VW

Microsoft lässt Klage gegen US Government fallen

„Deutsche legen ihr Geld am liebsten in Immobilien an“

Hat Deutschland ein gutes Startup-Ökosystem?

„Das Patentamt schlägt Alarm“

„Materie und Anti-Materie so präzise wie nie zuvor gemessen“

#GOOD READS

Googles trojanisches Pferd

Wie schafft Elon Musk das alles?

„Die Schattenseiten der Digitalisierung“

Holt eure Nachrichten nicht von Sozialen Netzwerken

Server stürzen ab wegen Hawking-Doktorarbeit

Turns out you can make a good-enough tablet for $150

Here’s how Facebook thinks journalists can do better

#BEST OF SOCIAL MEDIA google
POWERED BY STORYCLASH

#National

1. Diese Gründer entwickeln das Stepstone für den Mittelstand
2. Mit App Retargeting zu einem ROAS von 800 Prozent
3. Health-Tech: Zyklus-App Ovy bekommt sechsstelliges Investment

#International

1. Florida Couple’s Amazon Delivery Came With 65 Pounds of Free, Dank-Ass Weed
2. People are planning to collectively scream at the sky to mark anniversary of Trump’s election win
3. Facebook downplays test banishing all Pages to buried Explore Feed