06/06/2017

4,9 Millionen Dollar für Yeay 

4,9 Millionen Dollar für Yeay

Die Berliner Video-Verkaufsplattform Yeay (Webseite) – Betreiber einer Verkaufs-Videoplattform, die speziell auf die Bedürfnisse der Generation Z zugeschnitten ist – sammelt in seiner Seed-Finanzierungsrunde 4,9 Millionen Dollar ein. Die Investoren: Der Stuttgarter VC Grazia Equity, Mountain Partners, René Obermann sowie der ehemalige Iglo-CEO Elio Leoni Sceti. techcrunch.com

#NEWS

Snapchat: Spectacles nun auch in Deutschland verfügbar
Snapchat verkauft seine Kamerabrille nun auch auf dem deutschen Markt. Der Verkaufspreis für die Spectacles: 149,90 Euro. t3n.de

Social Bookmarking-Dienst del.icio.us wird abgeschaltet
Der Pionier der Social Bookmarking-Anwendungen del.icio.us, 2003 entwickelt von Joshua Schachter, stellt zum 15. Juni seinen Service ein und wird nur noch im Lesemodus verfügbar sein. googlewatchblog.de

Loanbox vermittelt nun auch in Deutschland Kredite
Das Schweizer Fintech Loanbox launcht seinen Kreditservice für Kommunen nun auch in Deutschland. Die Plattform vermittelt kreditsuchende Kommunen und Investoren. die-bank.de

Fortschreitende Akzeptanz bei Crowdfunding
Das Crowdfunding Barometer 2017, die jährliche Umfrage des Informationsportals crowdfunding.de, veröffentlicht seine Ergebnisse: Demnach etabliere sich die Schwarmfinanzierung zunehmend als Methode, Geschäftsideen zu finanzieren oder zu unterstützen. crowfunding.de

Axel Springer Akademie startet „shotty”
Um Erstwähler spielerisch mit politischen Informationen zu versorgen, hat die Axel Springer Akademie am Montag „shotty“ – ein speziell im WhatsApp-Format entwickeltes junges Politik-Journal – gestartet. axelspringer.de

#INVESTMENTS & EXIT

Zehn Millionen Euro für Alphapet Ventures
Das Münchner Startup Alphapet Ventures, Betreiber eines Onlineshops für Haustier-Artikel, erhält zehn Millionen Euro von Venture Stars, Mountain Partners, Heliad Equity Partners und einigen Family Offices. Der Konkurrent Pets Deli meldete in der vergangenen Woche Insolvenz an. gruenderszene.de

Krypt.co sammelt 1,2 Millionen Dollar ein
Rough Draft Ventures, Slow Ventures, SV Angels und Akamai Labs investieren 1,2 Millionen Dollar in das Security-Startup und MIT-Spin-Off Krypt.co, Entwickler der Verschlüsselungssoftware Kryptonite. techcrunch.com

Moia übernimmt Split Finland Oy
Moia, die im Dezember 2016 gegründete digitale Mobiltätstochter von VW, kauft das finnische Tech-Startup Split Finland Oy, Entwickler von Ride-Pooling-Algorithmen. Finanzielle Details des Deals sind nicht bekannt. wiwo.de

#INTERNATIONAL

Ab 2018: Google implementiert Werbeblocker in Chrome
Google wird seinen Webbrowser Chrome ab 2018 standardmäßig mit einem Adblocker ausstatten, der nur „gute Werbeanzeigen” präsentieren wird. Außerdem werden User die Möglichkeit haben, sich komplett werbefrei kaufen zu können. spiegel.de

App-Developer haben seit 2008 70 Milliarden Dollar verdient
Wie Apple bekannt gibt, haben Entwickler, die ihre Apps über den App-Store vertrieben haben, seit 2008 insgesamt 70 Milliarden Dollar verdient. Zudem sei die Zahl der App-Downloads im vergangenen Jahr um 70 Prozent gewachsen. mashable.com

Blue Apron drängt an die Börse
Das New Yorker Mealkit-Startup Blue Apron meldet seinen Börsengang an, der bereits im Spätsommer realisiert werden könnte. Blue Apron ist bisher noch unprofitable, gehört aber zu den am schnellsten wachsenden Meal-Delivery-Startups in den USA. reuters.com

Spotify-Mitgründer: „Ein Börsengang steht nicht auf der Agenda”
Im Interview mit dem Handelsblatt sagte Spotify-Mitgründer Martin Lorentzon, dass der schwedische Musikstreaming-Dienst Spotify derzeit kein Interesse an einem IPO habe. Das Unternehmen dementierte diese Aussage jedoch umgehend. handelsblatt.com

#PEOPLE

Will Bozoma Saint John Apple verlassen?
Bozoma Saint John, Leiterin der Abteilung Global Consumer Marketing von Apple Music, will den Techkonzern angeblich verlassen. Apple selbst äußerte sich bisher nicht zu den Gerüchten. techcrunch.com

Palmer Luckey entwickelt Grenzüberwachungstechnologie
Wie die New York Times berichtet, entwickelt Oculus-Gründer Palmer Luckey mit seinem neuen Startup derzeit die LiDAR-Technik (Light Detection and Ranging) zur Überwachung von Grenzen und Militärstützpunkten. nytimes.com

Madsack: Markus Hauke ist neuer Kommunikationschef
Der 36-jährige Markus Hauke ist neuer Leiter der Unternehmenskommunikation der Madsack Mediengruppe. Er folgt auf Susanne Bömmel, die das Unternehmen im vergangenen Monat verlassen hat. madsack.de

Luke Beatty wechselt zu Brandfolder
Luke Beatt, ehemaliger AOL-Manager und Gründer des Adtech-Startups Associated Content, ist neuer CEO des US-amerikanischen Startups Brandfolder, Betreiber eines Management-Systems für Digital Brands. techcrunch.com

#POLITIK & WIRTSCHAFT

Ein Finanzminister für die EU?

Box-Gründer Aaron Levie über Trump

Jeff Bezos: Fast so reich wie Bill Gates

„The consumerization of healthcare”

Theresa May fordert internationale Regulierung des Cyberspace

Dänemark bekommt einen „digitalen Botschafter”

#GOOD READS

Arbeiten Adé: Wie My-Space-Gründer Tom Anderson heute lebt

Verhält sich Google wie die Kirche im Mittelalter?

„Crypto-anarchists are the new masters of Internet Politics”

„Why did my boyfriend like Emily R.’s butt on Instagram?”

Was bei Facebook schief läuft

How to better find your typos

„Algorithms aren’t racist. Your skin is just too dark.”

Nachhaltigkeit: „Microsoft führt Mülltrennung bei Dateien ein” 😉

#BEST OF SOCIAL MEDIA
POWERED BY STORYCLASH

#National

1. Facebook Audience Insights: Die unterschätzte Geheimwaffe
2. „Plvy – nie mehr alleine vor sich hinsporteln”
3. Das 4-Stunden-Startup

#International

1. Facebook is broken
2. SpaceX sticks 11th rocket landing
3. Why did my boyfriend like Emily Ratajkowski’s butt? 

Yeay – das Startup des Tages

Yeay wurde 2015 von Melanie Mohr gegründet. Das Unternehmen entwickelte die erste App, mit der Nutzer ihre Produkte per Video verkaufen können. In der App lassen sich Produkt und Designerwaren entdecken, kaufen und verkaufen.