18/07/2017

39 Millionen Euro für Finleap

39 Millionen Euro für Finleap

Der Berliner Fintech Company Builder erhält 39 Millionen Euro von internationalen Investoren, darunter der deutsche Versicherungskonzern Signal Iduna, Hannover Rück, die japanische SBI-Gruppe und die niederländische NIBC Bank. Ramin Niroumand, Co-Founder und CEO von Finleap (Webseite), kommentiert: „Wir freuen uns sehr über das Vertrauen weiterer institutioneller Investoren. Finleap gewinnt hierdurch weiter an Unabhängigkeit, denn hinter uns stehen nun verschiedenste Partner.” Pressemeldung

#NEWS

Code University erhält staatliche Zulassung
Ab Oktober darf die Berliner Code University offiziell Tech-Studierende ausbilden. Am Montag wurde der von Thomas Bachem gegründeten privaten Hochschule die staatliche Zulassung erteilt. Pressemeldung

PwC-Studie: Hamburg wird für Startups zunehmend wichtiger
Die Unternehmensberatung PricewaterhouseCoopers kommt in einer aktuellen Umfrage zu einem überraschenden Ergebnis: 330 von 450 Gründer gaben an, dass Hamburg für Startups zunehmend an Bedeutung gewinnen werde. Damit liegt die Hansestadt sogar noch vor Berlin. gruenderszene.de

Google startet „Zukunftswerkstatt” in Deutschland
Mit der Seminarreihe „Zukunftswerkstatt” wird Google ab Ende Juli Workshops und Trainings rund um das Thema Digitalisierung anbieten. Der Startschuss fällt in München, Berlin und Hamburg, weitere deutsche Städte sollen folgen. google.com

Smava bietet Kredit mit Negativzinsen an
Das Berliner Startup Smava vertreibt über seine Kreditplattform erstmals Ratenkredite mit Negativzins. Wer beispielsweise einen Verbraucherkredit in Höhe von 1000 Euro aufnimmt, muss nach 36 Monaten Laufzeit nur 994 Euro zurückzahlen. „Wir wollen die Deutschen darauf aufmerksam machen, dass die Kreditaufnahme online günstiger ist als bei klassischen Anbietern wie Hausbanken”, zitiert der Spiegel Smava-Chef Alexander Artopé. spiegel.de

#INVESTMENTS & EXIT

Tepco investiert in Conjoule
Das Essener Startup Conjoule, Betreiber einer Blockchain-basierten Energieplattform, erhält 4,6 Millionen Euro von dem japanischen Energiekonzern Tepco sowie vom Innogy Innovation Hub. deutsche-startups.de

Zillow investiert in Hutch
Das kalifornische Startup Hutch, Anbieter der gleichnamigen Interior-Design-App, erhält zehn Millionen US-Dollar von Zillow, einem in Washington ansässigen Immobilien-Startup. techcrunch.com

32 Millionen Dollar für Deep Instinct
Das israelische Cybersecurity-Startup Deep Instinct, ansässig in Tel Aviv, sammelt in seiner Series-B-Finanzierungsrunde 32 Millionen US-Dollar von der US-amerikanischen VC-Firma CNTP, NVIDIA und Coatue Management ein. Pressemeldung

FunFair erhält 26 Millionen Dollar durch ICO
Im Rahmen eines Initial Coin Offerings sammelt das in Singapur ansässige Gaming-Startup FunFair 26 Millionen Dollar ein. Das Besondere: FunFair entwickelt Blockchain-basierte Onlinespiele, wobei Spieler Cryptocurrency als Spiel- und Wetteinsatz verwenden können. venturebeat.com

#INTERNATIONAL

Snap plant Übernahmen im Adtech-Bereich
Snapchat-Mutterkonzern Snap Inc. befindet sich derzeit in Kaufverhandlungen mit dem Adtech-Startup Adroll. Weitere Übernahmen seien in Planung. businessinsider.com

Elon Musk fordert Politik zur Regulierung von AI auf
Tesla-Gründer und Visionär Elon Musk spricht sich auf einer Versammlung der US-Gouverneure dafür aus, regulatorische Schritte für die staatliche Kontrolle von AI-Systemen zu veranlassen. recode.net

BetterWorks wird wegen sexueller Belästigung verklagt
Eine ehemalige Mitarbeiterin von BetterWorks hat ihre Anklage gegen das kalifornische Startup und dessen CEO Kris Duggan öffentlich bekannt gegeben. Betterworks hat die Anschuldigungen bisher nicht kommentiert. techcrunch.com

Sammelt Grab zwei Milliarden Dollar ein?
Wie Techcrunch berichtet, soll Uber-Konkurrent Grab in seiner nächsten Finanzierungsrunde zwei Milliarden Dollar von dem japanischen Telekommunikationskonzern Softbank und dem chinesischen Ride-Sharing-Startup Didi Chuxing einsammeln. techcrunch.com

#PEOPLE

Ex-Bahnchef Rüdiger Grube gründet Unternehmensberatung
Ab dem 1. August wird der ehemalige Bahnchef Rüdiger Grube offiziell eine neue Unternehmensberatung für den Mittelstand gründen. Details wie Namen und Standort sind noch nicht bekannt. gruenderszene.de

Scholz & Friends Berlin befördert Daniel Ackermann
Ab sofort wird Daniel Ackermann, bisher Client Service Director bei Scholz & Friends, Geschäftsführung Beratung bei der Werbeagentur und ist damit für die Betreuung aller Kunden des Berliner Standorts zuständig. horizont.net

Thorsten Stork wechselt zu Blackwood Seven
Die Mediaagentur Blackwood Seven engagiert Thorsten Stork, bislang Geschäftsführer von Zenith, als Vice President Client Services. horizont.net

#POLITIK & WIRTSCHAFT

Chinas Wirtschaft boomt noch stärker als erwartet

E-Autos schaffen 25.000 Jobs in der deutschen Autobranche

Tesla plant weitere Mega-Fabriken in den USA

Solarworld: Keine Investoren in Sicht

Die Inflationsrate in der Eurozone sinkt weiter

#GOOD READS

SoundCloud says it’s going to survive, but how?”

Apple’s gift for World Emoji Day

Wie die Ataribox aussehen wird

Warum Apple die Fitnesswerte seiner Mitarbeiter überwacht

„Autonomous cars will pull you out of your seat”

Twitter‘s never going to ban Donald Trump

Project-A-Gründer: „Wir werden nervös, wenn unsere Anrufe nicht erwidert werden“

Finleap – das Startup des Tages

Finleap ist ein Fintech und Company-Builder aus Berlin. Gegründet wurde das Unternehmen 2014 von Jan Beckers, Hendrik Krawinkel, Jochen Siegert und Ramin Niroumand. Finleap ist ein Frühphaseninvestor und unterstützt junge Unternehmen beim Aufbau.