18/08/2017

3,5 Millionen Euro für Doozer

3,5 Millionen Euro für Doozer

Das schnell wachsende Berliner Handwerk-Startup Doozer (Webseite), Betreiber einer Plattform für die Vermittlung von Handwerksleistungen, sammelt in seiner aktuellen Finanzierungsrunde 3,5 Millionen Euro ein. Unter anderem investierten Seriengründer Christian Vollmann und Home24-Mitgründer Felix Jahn. Mit Innogy Ventures hat sich Doozer zusätzlich erstmals einen Venture Capital-Investor an Bord geholt. Doozer-Gründer Nicholas Neerpasch kommentiert: „Die Entscheidung für Innogy Ventures als ersten Venture Capital-Investor haben wir ganz bewusst getroffen. Mit dem starken Bezug der Energiewirtschaft zur Wohnungswirtschaft verkörpert Innogy Ventures wie unsere Business Angels „smart Money”und bietet neben Kapital professionelles Feedback und wertvolle Kontakte.“ Pressemeldung

#NEWS

E-Scooter „Eddy” rollt ab sofort in Düsseldorf
Am Donnerstag haben die Stadtwerke Düsseldorf und das Berliner Startup Emmy ein neues Mobilitätsangebot gestartet: 50 grüne E-Roller, die mit Ökostrom betrieben werden und keine Emissionen ausstoßen, können ab sofort in Düsseldorf gemietet werden. Pressemeldung

Neue Gerüchte zur Fusion von DriveNow und Car2Go
Wie das Handelsblatt berichtet, ließ Sixt-Vorstandschef Erich Sixt am Donnerstag durchblicken, dass Verhandlungen zur Fusion der beiden deutschen Carsharing-Anbieter laufen würden. Offiziell bestätigt wurden die Gerüchte bisher jedoch noch nicht. handelsblatt.com

Amazon zeigt die Bundesliga
Ab kommender Saison will Amazon ausgewählte Spiele der Bundesliga live und on demand zeigen. Das Angebot startet mit dem heutigen Bundesliga-Auftakt und soll für Prime-Kunden 4,99 Euro kosten. handelsblatt.com

Mindspace eröffnet Dependance am Viktualienmarkt
Mindspace eröffnet einen neuen Coworking-Space am Viktualienmarkt in München. Das 200 Jahre alte Kustermann-Haus bietet Platz für 250 Mindspace-Mitglieder. „Aufgrund der hohen Nachfrage ist der neue Standort bereits fast komplett ausgebucht”, verkündet Mindspace-Gründer Dan Zakai. munich-startup.de

NKF Summit Vol. 2 – Freitickets für Startups
Am 8. September 2017 geht der NKF Summit im Berliner Radialsystem in die zweite Runde. Erneut wird die Frage beleuchtet, wie die Zusammenarbeit zwischen etablierten Unternehmen und Startups bestmöglich gestaltet werden kann. Noch bis heute besteht für Startups die Möglichkeit, sich auf 50 Freitickets zu bewerben. Mehr

#INVESTMENTS & EXIT

Company Bike Solutions erhält Anschlussfinanzierung
Das Münchner Startup Company Bike Solutions erhält im Rahmen einer Anschlussfinanzierung einen mittleren sechsstelligen Betrag von BonVenture. Company Bike Solutions bietet Dienstrad-Lösungen für Unternehmen, vom Leasing der Fahrräder bis hin zu Reparaturservices, an. munich-startup.de

Google übernimmt AIMatters
Das in Weißrussland gegründete AI-Startup AIMatters, spezialisiert auf AI-basierte Gesichtserkennung, wird von Google übernommen. Zur Höhe des Kaufpreises wurden keine Details bekannt gegeben. techcrunch.com

52 Millionen Dollar für Color Genomics 
Das kalifornische Health-Screening-Startup Color Genomics sammelt in seiner Series-B-Finanzierungsrunde 52 Millionen Dollar von General Catalyst und zwei weiteren Investoren ein. techcrunch.com

Reverb.com erhält 15 Millionen Dollar
Adam Bain und Max Levchin investieren im Rahmen einer Series-C-Finanzierungsrunde 15 Millionen Dollar in den Marktplatz für Musikzubehör Reverb.com aus Chicago. chicagobusiness.com

5,1 Millionen Dollar für Codacy
Das in Lissabon ansässige Startup Codacy erhält in seiner Series-A-Finanzierungsrunde 5,1 Millionen Dollar von EQT Ventures und weiteren Geldgebern. Die Plattform prüft die Komplexität und Sicherheit von Software-Code. techcrunch.com

#INTERNATIONAL

Apple spendet an Anti-Rechts-Initiativen
Tim Cook kündigte an, eine Großspendenaktion für Bürgerrechtsorganisationen, die sich gegen die Alt-Right-Bewegung in den USA einsetzen, initiieren zu wollen. Apple selbst will adhoc einen Betrag von zwei Millionen Dollar zur Verfügung stellen. Zusätzlich will der Konzern den Betrag, der durch Mitarbeiterspenden zusammenkommen wird, verdoppeln. axios.com

„A a a a a Very Good Song” erklimmt die iTunes-Charts
Zehn Minuten absolute Stille – was wie eine Hommage an John Cages „4′33″” klingt, ist der Song, der momentan die iTunes-Charts erobert. Dabei löst „A a a a a Very Good Song” von Samir Mezrahi im Grunde genommen nur ein lästiges Problem von iTunes-Usern. independent.co.uk

GM will eigenen Konkurrenz-Service zu Lyft & Uber aufbauen
Maven, der Carsharing-Tochterkonzern von General Motors, hat einen neuen Fahrtenvermittlungs-Service gelauncht, mit dem Maven in direkte Konkurrenz zu Uber und Lyft treten wird. Dabei ist GM zeitgleich mit rund neun Prozent an Lyft beteiligt. reuters.com

„The end of the steering wheel might be a little closer”
Auch Ford scheint seine Pläne zur Entwicklung autonomer Fahrzeugtechnologien zu intensivieren: Neben den Lenkrädern sollen sich auch die Pedale in den selbstfahrenden Autos von Ford einfach abmontieren lassen. Beide Technologien ließ Ford patentieren. motor1.com

#PEOPLE

Orderbird: Zwei Neuzugänge mit Tech-Fokus
Das Berliner Startup Orderbird begrüßt mit Rani Verschoor, Head of People & Culture, und Frank Schlesinger, neuer Head of Engineering, zwei Technologie-Experten im Unternehmen. Orderbird bietet Software- und Payment-Lösungen für Gastronomen an. Pressemeldung

Uber engagiert Brooks Entwistle
Der kriselnde Fahrtenvermittler begrüßt Brooks Entwistle als Chief Business Officer für seine Asiengeschäfte. Zuvor war Entwistle unter anderem im Investment-Banking von Goldman Sachs und in der Geschäftsführung der Beteiligungsgesellschaft The Everstone Group tätig. uber.com

Martin Hobler verlässt Nu3
Das Berliner Superfood-Startup verliert mit Martin Hobler ein weiteres Mitglied der Geschäftsführung. Hobler war seit rund vier Jahren für das Unternehmen tätig und zog insbesondere das Schweiz-Geschäft von Nu3 hoch. Bereits im März diesen Jahres verließ Geschäftsführer Andreas Assum das Unternehmen. ngin-food.com

#POLITIK & WIRTSCHAFT

Die Alt-Right setzt nun auf eigene Webdienste

Deloitte übernimmt die Kreativagentur Acne

+Me: Diese App will den Bürgerdialog in der Wahlzeit fördern

Amazon leiht sich 16 Milliarden

Street View: Google kartografiert Deutschland erneut

Alibaba verdient fast doppelt so viel wie im Jahr zuvor

Trotz Insolvenz: Gehalt von Air-Berlin-Chef ist abgesichert

Jobkahlschlag bei Ericsson?

#GOOD READS

„Wir sind Elon Musk absolut ebenbürtig“

Tim Cook: „Hate is a cancer”

„Run the rock”

Roboter können sich nun selbst reparieren

Wer ist Guccifer 2.0?

„Can the security community grow up?”

A Question for Google CEO Sundar Pichai

#BEST OF SOCIAL MEDIA
POWERED BY STORYCLASH
#National

1. Amazon bringt ab nächster Saison die Bundesliga
2. 10 Jahre OMClub
3. Tim Cook kündigt Apple-Spenden gegen US-Neonazis an

#International

1. Cloudflare-CEO: „The Daily Stormer Are Assholes
2. Charlottesville comes together for a candlelight vigil
3. Apple Pay is dropping support for websites that sell white supremacist merchandise

Doozer – das Startup des Tages 

Doozer ist eine Plattform für Modernisierungsmanagement, die 2014 von Nicholas Neerpasch und Jan Dörlitz gegründet wurde. Über die Plattform lassen sich Handwerksleistungen bequem online buchen. In drei Schritten lässt sich die Arbeit von normalerweise sechs Wochen erledigen.